Polizeiberichte

Verkehrszeichen missachtet

Symbolbild

Wernau Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam es nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen im Bereich der Anschlussstelle B 313 und Kirchheimer Straße. Ein 75 Jahre alter, aus Ostfildern stammender Fahrer eines Ford Transit war gegen 6.50 Uhr von der B 313 an der Anschlussstelle Wernau abgefahren. An der Kreuzung zur Kirchheimer Straße wollte er nach rechts in Richtung Wernau abbiegen. Da sich aber der Verkehr dort zurückstaute, fuhr er trotz durchgezogener Linie geradeaus, um die Kirchheimer Straße in Richtung B 313 zu queren.

Anzeige

Ein von rechts kommender 23-jähriger Fahrer eines Nissan Micra hatte keine Möglichkeit mehr zu reagieren. Nahezu ungebremst krachte er in die Beifahrerseite des Kleintransporters. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurde der Fahrer des Nissan leicht verletzt. Er konnte aber nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt aufsuchen, sodass ein Rettungswagen nicht erforderlich war. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 5.000 Euro beziffert. lp