Polizeiberichte

Völlig geplättet

Zu tief ins Glas geschaut hat ein Autofahrer in Dettingen.

Symbolbild

Dettingen. Offensichtlich betrunken war der Fahrer eines Toyota, als er am Dienstag, gegen Mitternacht, mit beschädigten Rädern auf der B 465 angetroffen wurde.
Der 56-Jährige befuhr am Dienstagabend die Straße von Nabern in Richtung Dettingen. Beim Abbiegen auf die B 465 fuhr er mit beiden rechten Rädern über einen Bordstein und beschädigte hierbei seine Reifen. Eine vorbeifahrende Autofahrerin informierte die Polizei über das liegengebliebene Auto.
Als eine Streife vor Ort eintraf, bemerkten die Beamten, dass der Fahrer stark nach Alkohol roch. Ein Test bestätigte den Verdacht, weshalb der Fahrer mit zur Blutentnahme musste. Auch sein Führerschein wurde sofort einbehalten. Der nicht mehr fahrbereite Wagen wurde vom Abschleppdienst geborgen. lp


Anzeige