Polizeiberichte

Vor Passantinnen entblößt

Wernau Mehrere Passantinnen sind am Donnerstagabend in der Max-Eyth-Straße von einem mutmaßlichen Exhibitionisten belästigt worden.

Symbolbild

Kurz vor 17 Uhr waren eine 39-Jährige und ihre Begleiterin zu Fuß in der Max-Eyth-Straße unterwegs. Beim Passieren einer Bushaltestelle im Bereich einer dortigen Tankstelle bemerkten sie den zunächst unbekannten Mann, der sein Geschlechtsteil entblößt hatte.

Die 39-Jährige verständige in der Folge die Polizei, die den 40 Jahre alten Tatverdächtigen, der noch versucht hatte davonzulaufen, unweit der Bushaltestelle vorübergehend festnehmen konnte. Er sieht nun einer entsprechenden Strafanzeige entgegen.

Zeugen und mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon 07021/501-0 beim Polizeirevier Kirchheim zu melden. lp