Polizeiberichte

Vor Polizeikontrolle geflüchtet

Symbolbild

Kirchheim Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt die Verkehrspolizei Esslingen nach der Flucht eines 24-jährigen Autofahrers am Sonntagmorgen in Kirchheim.

Den Beamten fiel kurz vor 7.00 Uhr an einem in der Schöllkopfstraße fahrenden Honda Civic auf, dass das vordere Fahrwerk augenscheinlich beschädigt war. Als der Wagen daraufhin in Ötlingen kontrolliert werden sollte, stieg der Fahrer sofort aus und rannte davon.

Er konnte im Rahmen der sofortigen Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Im Pkw zurück bleib die 20-jährige Beifahrerin, die angab, den Flüchtigen nicht zu kennen. Die Polizisten kamen jedoch recht schnell auf die Spur des polizeibekannten 24-Jährigen. Er steht im Verdacht, keine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen. Außerdem stellten die Beamten fest, dass für den Honda gar kein Versicherungsschutz bestand.

Doch nicht nur der junge Mann muss mit einer Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft rechnen. Die weiteren Ermittlungen ergaben darüber hinaus, dass seine Begleiterin vor der Polizeikontrolle ebenfalls mit dem Wagen gefahren war und ihrerseits keinen entsprechenden Führerschein besitzt. lp

Anzeige