Polizeiberichte

Vorfahrt genommen - Zwei Verletzte

Symbolbild
Weilheim.  Weil der 23 jährige Fahrer eines Opel Corsa die Vorfahrt missachtet hat, ist es am Freitagabend um 23.35 Uhr im Bereich der Oberen Grabenstraße / Zellerstraße zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Er befuhr die abfallende Straße Weiler Weg und wollte die Kreuzung Obere Grabenstraße / Zellerstraße in Richtung Stadtmitte überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines auf der Oberen Grabenstraße in Richtung Zeller Straße fahrenden VW Transporters, der von einem 66-Jährigen gefahren wurde. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei der Transporter auf die Gegenfahrbahn abgewiesen wurde und dort noch mit dem entgegenkommenden Pkw Subaru kollidierte, der von einem 29-Jährigen gefahren wurde. Die 18 jährige Beifahrerin des Opel Corsa wurde verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 66 jährige Fahrer des VW Transporters erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Schaden wird auf 25 000 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme entstand der Verdacht, dass der Fahrer des Opel Corsa unter alkoholischer Beeinflussung steht, weshalb bei ihm die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde. (lp)

Anzeige