Polizeiberichte

Wohnmobil überschlägt sich

Ein Wohnmobil welches in Richtung Stuttgart unterwegs war überschlug sich nach einem Reifenplatzermehrfacham Montagabend auf der
Ein Wohnmobil welches in Richtung Stuttgart unterwegs war überschlug sich nach einem Reifenplatzermehrfacham Montagabend auf der A8 bei Kirchheim/Teck. Die 2 Insassen wurden bei dem Unfall verletzt und sind in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Das Wohnmobil wurde bei dem Unfall völlig zerfetzt und blieb auf dem Standstreifen liegen. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und band auslaufende Betriebsstoffe.Weitere Infos folgen. / Kirchheim unter Teck, Baden-Württemberg, Germany, Europa Fotograf: 7aktuell.de/Schlienz

Kirchheim. Lediglich ein Haufen Kleinholz blieb am Montag am frühen Abend von der Schlafkabine eines Wohnmobiles übrig, das sich auf der Autobahn bei Kirchheim überschlagen hatte. Die beiden Insassen hatten Glück im Unglück

Ein 53-Jähriger fuhr mit seinem Wohnmobil auf der A 8 von München in Richtung Karlsruhe. Kurz vor 18 Uhr platzte zwischen den Ausfahrten Kirchheim und Wendlingen ein Reifen. Deshalb kam das Wohnmobil ins Schleudern und driftete in Folge nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrfach. Die Wohnkabine wurde dabei vom Fahrgestell gerissen und komplett zerstört.

Der Fahrer und seine 51 Jahre alte Beifahrerin überstanden den Unfall leicht verletzt. Sie kamen allerdings vorsorglich in ein Krankenhaus.

Während der Bergungsmaßnahmen des Wohnmobils war die rechte Fahrspur der Autobahn in Richtung Stuttgart zeitweise gesperrt. Der Verkehr wurde daran vorbeigeleitet. Die Feuerwehr war mit 26 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.

lp/Foto: 7aktuell.de/Christian Schlienz

Anzeige