Polizeiberichte

Zehn leicht Verletzte bei Brand

Einsatz In Esslingen mussten Bewohner aus einem Haus gerettet werden

Esslingen  Am Freitagabend, kurz vor 19 Uhr, kam es in der Eugen-Bolz-Straße in Esslingen zu einer Rauchentwicklung, worauf die Feuerwehr gerufen wurde. In einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Feuerausbruch, worauf die Bewohner zum Teil mit der Drehleiter aus dem Haus geholt werden mussten. Insgesamt wurden 10 Personen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorübergehend in Krankenhäuser gebracht. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Hinweise auf eine Brandlegung gibt es nicht. Die Beamten des Polizeireviers Esslingen haben die Ermittlungen aufgenommen. (lp)


Anzeige