Polizeiberichte

Zu schnell in die Kurve

Symbolbild

Wendlingen Nicht angepasste Geschwindigkeit ist den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen schadensträchtigen Verkehrsunfall am Sonntagmittag auf der Stuttgarter Straße.

Eine 18-Jährige bog gegen 12.15 Uhr mit ihrem Citroen C4 aus Richtung Unterensingen herkommend nach rechts auf die Römerbrücke (L 1200) nach Wendlingen ab und war dabei offensichtlich zu schnell unterwegs. Der Wagen geriet auf die zweispurige Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Audi A1 eines 26 Jahre alten Mannes zusammen.

Der Gesamtschaden an den Pkw, die beide abgeschleppt werden mussten, beläuft sich auf schätzungsweise 18.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. lp

Anzeige