Polizeiberichte

Zwei Ausbrecher aus Zwiefalten gefasst

Foto: SDMG / Friebe/ Krytzner

Esslingen. Zwei der drei ausgebrochenene Häftlinge, die am Samstagabend aus der Klinik für forensische Psychiatrie in Zwiefalten geflüchtet sind, sind am Dienstagnachmittag in Esslingen festgenommen worden. Einer Streife der Verkehrspolizei fiel gegen 15 Uhr in der Alleenstraße in Esslingen ein Opel Astra auf. Als die zwei Fahrzeug-Insassen die Polizei bemerkten, beschleunigten sie und fuhren entlang der Alleenstraße. Kurz darauf stoppte der Wagen und die zwei Männer flüchteten zu Fuß weiter. Bei einer Großfahndung mit zahlreichen Streifenwägen, Zivilbeamten, Polizeihundeführer und einem Polizeihubschrauber konnten die beiden Männer in einem nahegelegenen Einkaufsmarkt festgenommen werden. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den Flüchtigen um den 30-jährigen Griechen und den 38-jährigen Italiener, die am Samstag aus der Klinik ausgebrochen sind.  Die Fahndung nach dem flüchtigen 32-jährigen Türken läuft noch. Er könnte mit einer dunkelblauen Mercedes A-Klasse mit dem Kennzeichen RT-AR 163 unterwegs sein, das am Sonntagabend in Ödenwaldstetten gestohlen worden ist. Hinweise zu diesem Fahrzeug und der gesuchten Person nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. lp


Anzeige