Unzugeordnete Artikel

Aus Mainfranken nach Göppingen

Die Diplom-Verwaltungswirtin Thekla Schlör, die neue Chefin der Göppinger Arbeitsagentur, wuchs in Mainfranken auf und ist seit mehr als 30 Jahren bei der Bundesagentur für Arbeit tätig. In ihrer Heimatstadt Würzburg betreute sie viele Jahre lang Arbeitgeber und Arbeitssuchende. Vor allem im Bereich Qualifizierung hat sie viele Ideen entwickelt und umgesetzt. Interne Prozesse analysierte sie in der Regionaldirektion Bayern und entwickelte diese später in der Nürnberger Zentrale in der Produktentwicklung weiter. „Dabei ging es fast immer um die Kernaufgabe, Menschen in Arbeit zu bringen“, sagt sie. Ihr sei es aber auch wichtig gewesen, in Führungspositionen Verantwortung zu übernehmen. So war sie Geschäftsführerin Operativ der Arbeitsagenturen Merseburg und Ludwigshafen, leitete den Fachbereich berufliche Rehabilitation/Vermittlung behinderter Menschen in der Zentrale und war Chefin der Agenturen Landshut-Pfarrkirchen und Ingolstadt sowie später der Agentur Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim. hei

Anzeige