Unzugeordnete Artikel

Betrunkene auf Abwegen

Verkehr 27-Jährige rasiert einen Wegweiser und landet im Acker

Am Freitagmorgen gegen 1 Uhr kam es auf der L1201 zwischen Hochdorf und Reichenbach zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Informa
Am Freitagmorgen gegen 1 Uhr kam es auf der L1201 zwischen Hochdorf und Reichenbach zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen befuhr eine Frau mit einem SsangYong die Landstrasse in Richtung Hochdorf. Aufgrund von Alkohol Beeinflussung kam sie alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, ueberfuhr ein Schild und kam auf einer Wiese zum Stehen. Sie wurde vom Rettungsdienst vor Ort behandelt. Die Polizei nahm die Frau mit zur Blutentnahme.

Hochdorf. Eine betrunkenen Autofahrerin hat in der Nacht zum Freitag auf der L 1201 einen Verkehrsunfall verursacht. Die 27-Jährige war gegen 0.40 Uhr mit einem SUV von Reichenbach in Richtung Hochdorf unterwegs und kam dabei nach links von der Fahrbahn ab. Dort krachte sie mit ihrem Fahrzeug frontal auf einen Wegweiser, der dadurch komplett aus der Verankerung gerissen wurde. Das Auto selbst blieb nach rund 15 Metern auf einem Acker stehen.

Da ein vorläufiger Atemalkoholtest bei der Fahrerin einen Wert von fast einem Promille ergab, musste sie später eine Blutprobe und danach ihren Führerschein abgeben. Die augenscheinlich unverletzte Frau wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus ­gebracht. Ihr total beschädigter SUV, an dem sich der Schaden auf etwa 20 000 Euro beläuft, wurde von einem Abschlepp­unternehmen abtransportiert. Der Fremdschaden beträgt rund 1000 Euro.lp


Anzeige