Unzugeordnete Artikel

Das Projekt „Reset“

Die Idee: Die gemeinnützigen Sozialstunden werden intensiv sozialpädagogisch betreut. Es geht dabei um eine Weiterentwicklung der Persönlichkeit. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Jugendgerichtshilfe, der Polizei, der Justiz sowie den Einrichtungen der Kinder- und Jugendförderung durchgeführt.

Anzeige

Die Zielgruppe: straffällig gewordene und gewaltbereite Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren, die gemeinnützige Sozialstunden ableisten müssen.

Der Zugang: Die Betroffenen werden durch die Jugendgerichtshilfe, den Täter-Opfer-Ausgleich, die Bewährungshilfe oder das Jugendgericht zugewiesen.

Pädagogische Arbeit: Die sozialpädagogische Begleitung zielt ab auf die Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhalten, Bewusstmachung und Weiterentwicklung von eigenen Stärken, Entwicklung von Handlungsalternativen, Gestaltung persönlicher und beruflicher Perspektiven sowie Beratungsermittlung.

Gemeinnützige Arbeit: Bei den Arbeitseinsätzen sollen die jungen Menschen einen persönlichen Mehrwert ihrer Arbeit erkennen.mk

1 Infos gibt es unter www.reset-ostfildern.de