Unzugeordnete Artikel

Die Besten bei „Klavier und Horn“

Wettbewerb Die Kirchheimer Leonie Sauermann und Martin Reiter erhalten bei „Jugend musiziert“ den dritten Preis.

Kirchheim/Halle. Beim 56. Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ in Halle/Saale haben mit Leonie Sauermann und Martin Reiter zwei Kirchheimer Musikschüler erfolgreich teilgenommen.

Leonie Sauermann (Klavier) und Martin Reiter (Horn) duellierten sich in dem Wettbewerb mit den besten Musikern ihrer Altersklasse. Der junge Hornist, der an der Musikschule Kirchheim von Eduard Funk Unterricht erhält, und die Pianistin aus der Klasse von Rainer-Maria Rückschloß überzeugten die Jury und erhielten mit dem dritten Preis die beste Wertung in ihrer Altersgruppe bei der Kombination „Klavier und Horn“.

Insgesamt nahmen etwa 2 900 junge Nachwuchsmusiker im Alter von 13 bis 27 Jahren am Wettbewerb teil.pm

Anzeige