Unzugeordnete Artikel

Ein Hauch von Nostalgie in Neuffen

Neuffen. In der historischen Altstadt von Neuffen lebt am ersten Septemberwochenende erneut die Atmosphäre der Bergrennen wieder auf. Bis Anfang der 1980er-Jahre hatten an der Neuffener Steige die ADAC-Bergrennen stattgefunden. Bis zu 30 000 Besucher waren damals hautnah dabei, ehe das Rennen nach einem tödlichen Unfall aus Sicherheitsgründen und aus Naturschutzgründen nicht mehr genehmigt wurde.

Die IG Bergpreis Schwäbische Alb hat nun in komplett privater Initiative die vierte Veranstaltung in Folge organisiert, die am Sonntag, 2. September, stattfindet. Diesmal mit drei Fahrerlagern - in der Neuffener Innenstadt verteilt, offen für jedermann zum Besichtigen. Auf einem gesicherten Rundkurs mit fast einem Kilometer Länge durch die Neuffener Innenstadt lassen sich die Fahrzeuge außerdem hautnah miterleben.

Die Veranstaltung beginnt, bei freiem Eintritt, um 11 Uhr. Jeweils um 12 und 15 Uhr finden vor dem Rathaus die Fahrzeugpräsentationen statt, und anschließend gehen die Fahrzeuge für 20 Minuten auf den gesicherten Rundkurs.pm

1 Weitere Informationen unter www.bergpreis-schwaebischealb.de.

Anzeige