Unzugeordnete Artikel

Heimspiel-Triathlon als TVU-Vorteil?

Der TV Unterlenningen hat als einziges der abstiegsbedrohten Kreisliga-A-Teams zum Abschluss der Saison drei Heimspiele in Serie. Dass es diese eher seltene Konstellation gibt, ist den Wirren der Spielausfälle in der kalten Jahreszeit geschuldet. Die Vorrundenpartie zwischen dem TV Unterlenningen und dem TSV Raidwangen sollte eigentlich planmäßig auf dem Bühl stattfinden, fiel jedoch aus und wurde dann, in Absprache mit dem Staffelleiter, nach Raidwangen verlegt. Mittlerweile ist diese Partie längst gespielt (5:2 für Raidwangen). „Drei Heimspiele hintereinander sind nicht die schlechteste Ausgangsposition im Abstiegskampf“, frohlockt nun TVU-Abteilungsleiter Marc Schmohl, zudem habe man im Vergleich zur Konkurrenz ein ganz ordentliches Torverhältnis. Allerdings müssen die Unterlenninger am Sonntag gegen Raidwangen auf fünf Kicker verzichten - drei sind verletzt, zwei weilen im Pfingsturlaub.rei

Anzeige