Unzugeordnete Artikel

Herren 50 des VfL grüßen von oben

Tennis Nach dem dritten Sieg reifen bei den Kirchheimer Senioren Titelträume. Die Herren 60 müssen lange zittern.

Kirchheim. Dritter Sieg im dritten Spiel: Die Herren 50 des VfL Kirchheim haben die Tabellenführung der Bezirksklasse 1 behauptet. Gegen den TC Schlat gab es ein 7:2. Roland Gerhards (2), Alex Widmann (4) und Klaus Hummel (6) gewannen die ers- ten drei Einzel deutlich. Wolfgang Schaum (3) und Michael Schulze (5) taten es ihnen nach - damit war der Tagessieg bereits nach den Einzeln, in denen lediglich Steffen Knapp (1) das Nachsehen hatte, perfekt. Knapp ging jedoch motiviert mit Gerhards ins Spitzendoppel, das 6:4 und 7:5 obsiegte. Überraschend hingegen die knappe Niederlage von Doppel zwei mit Widmann/Schulze nach einem 10:12 im Match-Tiebreak. In zwei Sätzen siegte das dritte Doppel mit Schaum/Hummel sicher.

Wesentlich knapper ging es beim 5:2-Sieg der Herren 60 in der Bezirksliga gegen die TS Esslingen zu. Heiner Dangel (5) hatte es beim 6:2, 6:0 eilig. Auch Werner Hepperle (4) war erfolgreich (6:2, 6:3). Thomas Müller (2) verlor sein Einzel mit 9:11 im Match-Tiebreak. Bernd Müller musste sich beim 2:6, 0:6 unter Wert geschlagen geben. Horst Hummel (3) konnte seine Leistung nicht abrufen und verlor in zwei Sätzen, während Billa Holzinger bei seinem Zweisatzsieg keine Mühe hatte, für den 3:3-Zwischenstand zu sorgen. Weil Thomas Müller und Heiner Dangel nicht mehr antreten konnten, sprang erfreulicherweise Jochen Heilemann ein und bildete mit Ewald Metzger das Spitzendoppel, das jedoch 4:6, 2:6 verlor. Durch die Siege der beiden anderen Doppel - Bernd Müller/Holzinger (2) mit 12:10 im Match-Tiebreak sowie Hummel/Hepperle, die nach abgewehrtem Matchball mit 11:9 erfolgreich waren - stand der Gesamtsieg fest.wh


Anzeige