Unzugeordnete Artikel

Manfred Leger

Geboren 1954, begann Manfred Leger seine berufliche Laufbahn 1979 bei Messerschmitt-Bölkow-Blohm. Ab 1990 waren die Deutschen Aerospace und ab 1994 die Firma AEG seine neuen Arbeitgeber. 1996 wechselte Leger zur Firma Adtranz, die im Jahr 2000 von der britischen Baufirma Balfour Beatty übernommen wurde. Leger arbeitete zunächst in München. Ab 2006 wechselte er als geschäftsführendes Vorstandsmitglied in die Muttergesellschaft nach London. 2013 kam Manfred Leger als Vorsitzender der Geschäftsführung in die neu gegründete Gesellschaft DB-Projekt Stuttgart-Ulm. Leger pflegt direkten Kontakt zum DB-Konzern, zu Politik, Öffentlichkeit und Medien. sg


Anzeige