Unzugeordnete Artikel

Polizei stoppt mehrere Autofahrer

Bad Boll/Wendlingen. In Bad Boll hat die Polizei am Samstag einen Skoda-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann, der deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte, war gegen 23 Uhr in der Dürnauer Straße unterwegs. Ihn erwarten nun ein Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot. Ebenfalls in Bad Boll stoppte die Polizei kurze Zeit später einen 21-Jährigen, der mutmaßlich unter Drogen stand. Der Mann war gegen 0.30 Uhr in der Hauptstraße unterwegs und musste eine Blutprobe abgeben.

Weitere Fahrer, die mutmaßlich unter Drogeneinwirkung am Steuer saßen, stoppte die Polizei am Samstagmorgen auf der A 8 bei Gruibingen und am Sonntagabend bei Mühlhausen im Täle.

Zu einem Unfall hingegen kam es am Sonntagvormittag in Unterboihingen. Dabei hat ein 43-jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen erlitten. Gegen 10.30 Uhr fuhr ein 55 Jahre alter Mann mit seinem Peugeot vom linken Fahrbahnrand der Hauptstraße in Richtung Lindengasse und übersah den entgegenkommenden Biker. Durch den anschließenden Zusammenstoß und den Sturz auf den Asphalt verletzte sich der Mann schwer. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. lp

Anzeige