Unzugeordnete Artikel

Top-Handball in Weilheim

Marktplatzturnier Bundesligaduell im Juli in der Lindachsporthalle.

Esslingen/Weilheim. Große (Handball-)Ereignisse werfen in der Region ihre Schatten voraus. Zwischen 20. und 22. Juli steigt das Esslinger Marktplatzturnier, bei dem die Auftaktspiele fast schon traditionell im Umland stattfinden. So können sich Fans in Weilheim auf das Duell zwischen dem TVB Stuttgart und dem VfL Gummersbach am 20. Juli ab 20 Uhr in der Lindachsporthalle freuen.

Anzeige

Acht statt bislang sechs Top-Teams kommen zum Turnier der Einladungsklasse nach Esslingen. Und die Mischung ist hoch interessant: die Füchse Berlin, die Traditionsteams VfL Gummersbach und TBV Lemgo, in Tatabanya KC die kommende dritte Kraft im ungarischen Handball als internationale Komponente sowie das Beste, was Württemberg in Sachen Männerhandball zu bieten hat: Frisch Auf Göppingen, TVB Stuttgart, Aufsteiger SG BBM Bietigheim mit dem bisherigen Neuhausener Trainer Ralf Bader sowie HBW Balingen-Weilstetten als einziger Zweitligist im Feld. „Wir haben qualitativ das bislang beste Marktplatzturnier“, sagt Cheforganisator Thilo Huber stolz. „Und dass wir die vier württembergischen Top-Mannschaften bei einem Turnier vereinen, gab es noch nie. Das freut mich.“

Die Spitzenteams mit vermutlich insgesamt acht bis neun Nationalspielern werden viele Zuschauer nach Esslingen locken. Aber auch nach Weilheim.tb/ez

1 www.marktplatzturnier.de