Unzugeordnete Artikel

VfL-„Sporthelden“ vor laufender Kamera

Der VfL Kirchheim hatte am Dienstag Trainingsbesuch. Ein TV-Team des SWR zeichnete nicht nur die Übungseinheit auf, sondern bat auch einige Spieler zum Interview - Nachwirkungen des Heimspiels gegen den FTSV Kuchen. An jenem 26. Oktober hatten die Kirchheimer den Gegner absichtlich den Ausgleich schießen lassen, weil der Mannschaft kurz zuvor beim 1:0 durch David Srsa entgangen war, dass der Kuchener Keeper Julian Schmiedel verletzt am Boden lag.

Anzeige

Die Spielszene, schon tausendfach im Internet angeklickt und mit vielen positiven Kommentaren versehen, rief nun die SWR-Sportredaktion auf den Plan. Sie sucht „Sporthelden“ aus dem Ländle, die in diesem Jahr Besonderes geleistet haben. „Für uns war es eine selbstverständliche Aktion“, betont VfL-Spielertrainer Markus Schweizer, „aber natürlich freut uns das Feedback.“

SWR-Sport wählt fünf „Sporthelden“ aus und stellt sie vom 3. Dezember an in „Sport im Dritten“, sonntags ab 22.05 Uhr, vor. Dort erfolgt dann auch die Wahl zum Sporthelden 2017.rei