Leserreise Dresden




ADVENTSZEIT IN DRESDEN

DRESDEN

Mit einem Besuch der Zauberflöte in der Semperoper vom 11. bis 14. Dezember 2020


Dresden ist weltbekannt für seine traumhafte Barockarchitektur, für die Frauenkirche, den Zwinger, die Semperoper und die herrliche Lage im Elbtal. Oft wird die Stadt wegen des Einflusses italienischer Baumeister auch Elbflorenz genannt. Sie lernen neben Dresden auch das schöne Meissen, die Porzellanmanufaktur und das Schloss Proschwitz kennen. Ein weiterer Höhepunkt ist sicher die Aufführung der Mozart Oper „Die Zauberflöte“ in der beindruckenden Semperoper. Kommen Sie mit dem Teckboten nach Dresden und entdecken den besonderen Reiz der Stadt in der Adventszeit, dem man sich schwer entziehen kann. Geschmückte Straßen, Kerzenschein und der besondere Duft der Adventszeit bestärken die Vorfreude auf die bevorstehenden Weihnachtstage.



1.Tag | Freitag, 11. Dezember 2020
Anreise nach Dresden und Abendessen
Am Morgen startet der bequeme Reisebus in Kirchheim und bringst Sie, vorbei an Nürnberg und Chemnitz, nach Dresden. Mittagspause unterwegs. Im zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel INDIGO am Wettiner Platz erwartet Sie bereits Ihre örtliche Reiseleitung. Nach der Zimmerverteilung haben Sie noch etwas Zeit zum Entspannen oder für einen ersten Spaziergang. Am Abend gemeinsamer Spaziergang zu einem bei Einheimischen beliebten Restaurant, wo Sie regionale Spezialitäten genießen können.

2. Tag | Samstag, 12. Dezember 2020
Dresden, Stollenbäckerei und „Die Zauberflöte“ in der Semperoper
Heute machen Sie einen Rundgang durch Dresdens wunderschöne Altstadt. Durch die Bombenangriffe im Krieg fast komplett zerstört, zeigt sie sich heute wieder im alten Glanz. Sie sehen unter anderem die Brühlsche Terrasse mit Ständehaus und Hofkirche, die rekonstruierte Frauenkirche am Neumarkt, die Kreuzkirche am Altmarkt, den Zwinger, die Semperoper, das Residenzschloss und die Münzgasse. Das bekannteste Produkt Dresdens ist der Dresdner Christstollen. In vielen Familien gehört er zum Weihnachtsfest wie der Weihnachtsbaum. Hier in Dresden haben Sie die Gelegenheit, in einer Stollenbäckerei den Bäckern über die Schultern zu schauen – und dabei darf auch genascht werden. Der Nachmittag ist frei für eigene Unternehmungen.
Sicher ist der Besuch der Semperoper, die das bekannteste Opernhaus Deutschlands ist, der Höhepunkt der Reise. Empfangen werden Sie im imposanten Operngebäude mit einem Aperitif, bevor Sie Ihre Plätze im Saal einnehmen. Wir haben für Sie gute Plätze in der PG2 reserviert. Genießen Sie anschließend die hochkarätige Aufführung der Mozart-Oper «Die Zauberflöte».

3. Tag |Sonntag, 13. Dezember 2020
Meissen, Porzellanmanufaktur, Schloss Proschwitz und der Dresdner Weihnachtsmarkt
Heute lernen Sie die Stadt Meissen kennen. Während eines geführten Rundgangs durch die Stadt sehen Sie das spätgotische Rathaus, die Bürgerhäuser aus der Zeit der Gotik, Renaissance und des Barock, das Prälatenhaus, sowie das Meissner Brauhaus. Die älteste und weltberühmte Porzellan-Manufaktur steht seit 1710 für ein einzigartiges Kunsthandwerk. Im Museum der Meissen Porzellan- Stiftung erwartet Sie eine exklusive Führung, bei der Sie Werke aus 300 Jahren Manufakturgeschichte bestaunen können. Im nahe gelegenen Proschwitz werden Sie danach im ältesten privat bewirtschafteten Weingut in Sachsen empfangen. Seit mehr als 850 Jahren wird hier Wein kultiviert. Oberhalb der Elbe reifen Weine, die schon weit vor dem Zweiten Weltkrieg internationales Renommee genossen haben, von dem Sie sich bei einer Weinverkostung selbst überzeugen können. Eine Besichtigung des privaten Schlosses ist ebenfalls vorgesehen.
Zurück in Dresden können Sie den zauberhaften Weihnachtsmarkt besuchen. Der Geruch von Mandeln, Christstollen, Rostbratwürsten und Glühwein, gepaart mit dem Lichterzauber der zahlreichen, festlich geschmückten Stände, gehören einfach zur Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Nützen Sie die Gelegenheit für einen entspannten Bummel über den Weihnachtsmarkt und vielleicht finden Sie ja das eine oder andere Weihnachtsgeschenk.

4. Tag | Montag, 14. Dezember 2020
Besichtigung der Frauenkirche und Rückreise nach Kirchheim
Das bekannteste Bauwerk der Stadt Dresden steht heute auf dem Programm. Sie besichtigen die Frauenkirche, die im 18. Jahrhundert entstand und kurz vor Ende des Zweites Weltkrieges zerstört wurde. Über die Geschichte, Architektur, religiöse Bedeutung der Frauenkirche, über ihren Wiederaufbau und die heutige Nutzung gibt es viel zu erzählen. Nach der beeindruckenden Führung in der geschichtsträchtigen Kirche laden wir sie zu einem Mittagessen ein, bevor Sie die Heimreise nach Kirchheim antreten. Der Transferbus wird gegen Abend wieder in Kirchheim eintreffen.

Das 4-Sterne-Hotel INDIGO in Dresden liegt zwischen der kulturellen Stätte Kraftwerk Mitte und Dresdens weltberühmten Sehenswürdigkeiten aus der Barockzeit. Dresdens Zentrum mit seiner historischen Altstadt ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Die Zimmer sind komfortabel und individuell eingerichtet. Das Hotel verfügt über WLAN und ein hauseigenes Fitnessstudio.

Reisetermin:

11. bis 14. Dezember 2020

Reisedauer:

4 Tage

Pro Person im Doppelzimmer:

790,- €

Einzelzimmerzuschlag:

190,- €

Anzahlung:

10% des Grundpreises




Eingeschlossene Leistungen:

• 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel INDIGO Dresden
• Abendessen am 1.Tag
• Mittagessen am 4. Tag
• Rundgang durch Dresden
• Besuch einer Stollenbäckerei
• Stadtbesichtigung Meissen mit Besuch der Porzellan-Manufaktur
• Besuch von Schloss Proschwitz, inklusive Eintritt und Weinverkostung
• Besuch des Dresdner Weihnachtsmarktes
• Eintrittskarte Kategorie PG2 für die Mozart-Oper «Die Zauberflöte» in der Dresdner Semperoper, inklusive Aperitif
• Besichtigung der Frauenkirche
• Qualifizierte Reiseleitung
• Ausführliche Reiseunterlagen
• Reisebegleitung durch einen Mitarbeiter des Teckboten ab und bis Kirchheim

Nicht im Reisepreis enthalten:

Nicht im Reisepreis enthalten sind alle nicht genannten Mahlzeitungen und Leistungen.


Bitte beachten:

Eine eventuelle Citytax/Kurtaxe ist vor Ort im Hotel zu bezahlen. Programmänderungen aufgrund von nicht im Voraus planbaren örtlichen Gegebenheiten müssen wir uns ausdrücklich vorbehalten. Dies betrifft insbesondere Einschränkungen bzw. Programmausfälle, die aufgrund behördlicher Anordnungen vorgeschrieben werden und die zum Zeitpunkt der Ausschreibung noch nicht bekannt waren. Wir unterrichten alle Teilnehmer/innen rechtzeitig über die aktuellen Vorschriften vor Ort. Mindestteilnehmerzahl für diese Reise sind 20 Personen. Die Anzahlung beträgt 10 % des Grundreisepreises. Reiseveranstalter ist Mondial Tours, Locarno. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters, die Sie mit der Buchungsbestätigung erhalten. Bildnachweis: pixabay


Teilnehmerzahl:

Mindestteilnehmerzahl für diese Reise sind 20 Personen.

Reiseveranstalter:


Mondial Tours MT SA, CH 6600 Locarno-Solduno
Teckboten Leserreisen

Anmeldung | Reservierung | Beratung

GO Verlag GmbH & Co. KG
Der Teckbote Pressereisen
Alleenstraße 158
73230 Kirchheim/Teck

Kontaktdaten:
Telefon: 07021 9750-62
E-Mail: reisen@teckbote.de