Leserreise Irland



Zauber der Grünen Insel

10-tägige Leserreise vom 12.07. bis 21.07.2022


Erleben Sie das zauberhafte Irland auf einer abwechslungsreichen Rundreise. Faszinierend die Schönheit und Vielfalt der Landschaften – mal wild und bizarr, mal sanft und lieblich. Das reiche kulturelle Erbe, der angenehm entspannte Lebensrhythmus in einem geschichtsträchtigen Land zwischen oft leidvoller Vergangenheit und modernem Aufbruch. Faszinierend die steinernen Zeugen früherer Jahrtausende wie Klosterruinen, Hochkreuze, Normannenburgen, verwitterte Steinwälle, Dolmen und Rundtürme, die uns in eine längst vergangene Zeit versetzen. Faszinierend die lebendigen Mythen und Traditionen der Kelten, die Musik und der einzigartige Beitrag Irlands zur Weltliteratur. Und natürlich faszinierend die gastfreundlichen Iren, die Sie offen und herzlich willkommen heißen werden. Auf dieser anregenden Reise gewinnen Sie unvergessliche Eindrücke im Land von Patrick, O’Connell und Joyce.





1. Tag | Dienstag, 12.07.2022
Anreise nach Irland (A)
Am Vormittag Beginn der Reise in Kirchheim/Teck. Mit dem Reisebus geht es zum Flughafen nach Frankfurt. Von dort fliegen Sie am Nachmittag mit Lufthansa nonstop nach Dublin. Nach der Ankunft gegen 17:00 Uhr Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt zu Ihrem Hotel am südlichen Rand der irischen Hauptstadt. Nach dem Zimmerbezug gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Talbot Hotel Stillorgan****.

2. Tag | Mittwoch, 13.07.2022
Gartenparadies trifft Vergangenheit (F/A)
Erstes Ziel des Tages sind die Powerscourt Gardens. Der prachtvolle Schlosspark war bereits im 19. Jahrhundert unter Europas Gartenliebhabern ein Begriff und mit seiner beeindruckenden Symmetrie steht er in starkem Kontrast zur Wildheit der ihn umgebenden Landschaft. Sogar Fürst Pückler – der große Gartenkünstler – reiste eigens an, um den italienischen und den japanischen Teil des Gartens zu bewundern. Anschließend führt der Weg in die Wicklow Mountains nach Glendalough. Das berühmte „Tal der zwei Seen“ bietet Geschichtserlebnis in atemberaubender Umgebung. In diesem idyllischen Gletschertal gründete im 6. Jahrhundert der Heilige Kevin ein frühchristliches Kloster, dessen bauliche Überreste besichtigt werden können. In der Anlage mit Bischofssitz wohnten im Frühmittelalter etwa 5.000 Menschen. Sie hinterließen der Nachwelt jede Menge Zeugnisse ihres tiefen Glaubens: St. Kevin‘s Kitchen, St. Kevin‘s Kreuz und St. Kevin‘s Bed, von wo aus der Heilige Kevin Prinzessin Kathleen – die fleischgewordene Versuchung – in den Oberen See stieß. Sturzbäche aus hochgelegenen Seitentälern, bemooste Felsvorsprünge und stille Seen verleihen diesem landschaftlichen Kleinod seinen besonderen Reiz. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Carlow. Abendessen und Übernachtung im Seven Oaks Hotel****, das sich nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt befindet.

3. Tag |Donnerstag, 14.07.2022
Kilkenny, Cashel und irisches Lebenswasser (F/A)
Am Morgen Fahrt nach Kilkenny, ein lebendiges Marktstädtchen mit einer langen und wechselvollen Geschichte, von der eine Vielzahl beeindruckender Gebäude Zeugnis ablegen. Nach einem Rundgang durch den mittelalterlichen Stadtkern geht es weiter zum berühmten Rock of Cashel, der „Irischen Akropolis“: eine Ansammlung stolzer Ruinen, stumme Zeugen der weltlichen und kirchlichen Macht mittelalterlicher Fürstbischöfe. In grauer Vorzeit soll der Rock of Cashel ein Schlafplatz der Feen gewesen sein. Im Mittelalter war er imposante Residenz der Könige von Munster und Wirkungsstätte des Heiligen Patrick. Über Herkunft und Bedeutung des Namens streiten sich Sprachforscher. Eine Anlehnung an das lateinische castellum scheint naheliegend. In Midleton werden Sie anschließend das Jameson Heritage Museum besuchen. Das Wort „Whiskey“ heißt auf Gälisch „uisce beatha“ und dies bedeutet „Wasser des Lebens“. In der alten Brennerei von Jameson aus dem Jahre 1825 weiht man Sie in die Geschichte dieses kostbaren Getränks ein und natürlich dürfen Sie auch ein Gläschen probieren. Nachmittags Weiterfahrt nach Tralee, Hauptstadt der Grafschaft Kerry. Abendessen und 3x Übernachtung im altehrwürdigen The Grand Hotel****, ein typisch irisches Haus im Herzen des Städtchens.

4. Tag | Freitag, 15.07.2022
Ring of Kerry – an Europas schönster Küste (F/A)
Auf spektakulärer, in den roten Sandsteinfelsen gehauener Straße geht der Weg bergauf und bergab mit einem immerzu wechselnden Küstenbild von Sandstränden, Felsen und aus dem Wasser ragenden Inseln – das ist der Ring of Kerry. Die vielleicht schönste Küstenstraße Europas führt Sie an der Südseite der Halbinsel entlang nach Sneem, einem der farbenfrohsten Städtchen Irlands, und hinauf zum Moll’s Gap, Irlands höchster Passstraße. Vom Lady’s View Aussichtspunkt genossen einst die Hofdamen von Königin Victoria den Blick auf die Seen von Killarney. Unterwegs besuchen Sie eine Schaffarm und erleben dabei ein Stück ursprüngliches Irland. Anschließend Fahrt zum Muckross Park, wo Sie Muckross House & Gardens besuchen – ein Luxusdomizil der Extraklasse, in dem schon Königin Victoria nächtigte. Henry Arthur Herbert, Parlamentsabgeordneter von Kerry, ließ das Anwesen 1843 für Unsummen errichten. Räumlichkeiten, Mobiliar und Gartenanlage zeugen – das werden Sie schnell merken – nicht gerade von Bescheidenheit. Auf dem Anwesen gibt es eine Menge herrlicher Pflanzen und exotischer Bäume zu sehen, einschließlich der hervorragenden Rhododendron-Züchtung. Gemeinsames Abendessen und weitere Übernachtung.

5. Tag | Samstag, 16.07.2022
Dingle Peninsula (F/A)
Heute zieht es uns auf die atemberaubenden Dingle Halbinsel mit ihren wild zerklüfteten Steilküsten, feinen Sandstränden und majestätischen Bergen – hier zeigt sich Irland von seiner schönsten Seite. Zunächst fahren Sie an der Nordseite der Insel über Camp und Annascaul nach Dingle, dem Hauptort dieser "Gaeltacht", einer gälisch sprechenden Gegend. Dingle selbst ist ein charmantes Fischerdörfchen. Interessant ist, dass hier immer noch Curraghs gebaut werden; seetüchtige kleine Boote aus einem Holzskelett, über das geteerte Leinwand gezogen wird. Weiter geht die Reise über Ventry an den prähistorischen Bienenkorbhütten von Fahan vorbei bis zum Slea Head, von wo man bei gutem Wetter einen herrlichen Blick auf die vorgelagerten Blasket Inseln genießt. Sie sehen das einzigartige Gallarus Gebetshaus, ein gutes Beispiel frühchristlicher Baukunst – danach entspannen Sie während eines Spazierganges am herrlich langen Sandstrand von Inch, bevor Sie zurück zum Hotel nach Tralee fahren und gemeinsam zu Abend essen.

6.Tag | Sonntag, 17.07.2022
Cliffs of Moher – The Burren – Galway (F/A)
Am Morgen geht es nach Tarbert in Nordkerry, von wo Sie mit der Fähre die Shannon-Mündung nach Killimer in der Grafschaft Clare überqueren. Freuen Sie sich auf die beeindruckenden Cliffs of Moher, wo das Land unvermittelt mehr als 200 m senkrecht ins Meer stürzt und man die mächtige Gewalt des Atlantiks hautnah spüren kann. Bei gutem Wetter sieht man weit draußen im Meer die drei noch immer bewohnten Aran-Inseln. Nächstes Ziel ist der Burren, vermutlich die eigenartigste Region Irlands. In diesem Kalksteingebirge wachsen subtropische Orchideen Seite an Seite mit arktischen Blumen. Die Gegend ist durchzogen von unterirdischen Gängen und war trotz ihrer Unwirtlichkeit bereits in vorchristlicher Zeit menschliches Siedlungsgebiet. Dies erkennt man am 4.000 Jahre altem Poulnabrone Dolmen sowie an den prähistorischen Erd- und Steinwallbefestigungen. In der Burren-Region gibt es außerdem Bärenhöhlen, unterirdische Flüsse, verschwindende Turlough-Seen sowie eine unglaubliche Vielzahl blühender Wildpflanzen, wilde Ziegen und seltene Alpendohlen. Anschließend weiter über Ballyvaughan nach Galway, der größten Stadt im irischen Nordwesten und im Jahr 2020 Kulturhauptstadt Europas. Nach einer kurzen Stadtführung Fahrt zum Hotel in Athenry (dem einen oder anderen vielleicht bekannt durch das Lied „Fields of Athenry“). Abendessen und 2x Übernachtung im komfortablen Raheen Woods Hotel****, das u. a. auch über einen Indoor- Swimmingpool verfügt.

7. Tag | Montag, 18.07.2022
Connemara – wo das gälische Herz schlägt (F/A)
Zunächst fahren Sie an der Galway Bay entlang bis nach Spiddal. Das Dörfchen ist der Ausgangspunkt zu einer der faszinierendsten Gegenden der Grünen Insel: Connemara – Irlands wilder Westen, von dem Oscar Wilde einst schwärmte „in every way magnificent“. Und wie recht er hatte – Connemara ist tatsächlich in jeder Hinsicht großartig. Die ursprüngliche Region wird geprägt von ausgedehnten Moorflächen, einsamen Seen und hohen Bergen und ist bis in die heutige Zeit eines der letzten Rückzugsgebiete der keltischen Kultur und Sprache. Der Weg führt über Maam Cross zum 1665 gegründeten Kloster Kylemore Abbey, der ältesten Benediktinerinnenabtei Irlands. Das Gebäude liegt malerisch am Fuß eines bewaldeten Berghangs, direkt am Ufer des Lough Poolacappul. Typisch für die Gegend sind das abwechslungsreiche Panorama sowie die wild wuchernden Rhododendronhaine. Sie haben genügend Zeit, diese traumhafte Landschaft zu genießen, ehe Sie entlang des 16 km langen Fjordes Killary Harbour zum Dörfchen Leenane gelangen. Von dort geht es nachmittags vorbei am Lough Corrib zurück zu Ihrem Hotel.

8. Tag | Dienstag, 19.07.2022
Clonmacnoise – Birr Castle – Dublin (F/A)
Sie lassen Galway und die Westküste Irlands hinter sich fahren zurück ins Innere der Grünen Insel. Erstes Ziel des Tages ist Clonmacnoise, eine imposante Klostersiedlung mit reichverzierten Hochkreuzen und mahnend zum Himmel deutenden Rundtürmen. Zu ihren Füßen fließt gelassen-träge der Shannon, bald Fluss, bald See, bald wenig mehr als ein Sumpf, respektlos gegenüber seinen flachen Ufern – eine beinahe mystische Szenerie. Weiter geht die Fahrt zum Birr Castle, eine altehrwürdige Burg, die umgeben ist von einem mehrfach prämierten Garten. Hier findet man über 1.000 verschiedene Bäume und Sträucher, einen See, Brunnen, Bäche, Wasserfälle und eine über 200 Jahre alte Buchsbaumhecke. Auch das ehemals weltgrößte Teleskop aus dem Jahre 1845 kann hier besichtigt werden. Im Laufe des späten Nachmittags erreichen Sie wieder Dublin, wo Sie im Hotel bereits das wohlverdiente Abendessen erwartet. Zwei weitere Übernachtungen im Talbot Hotel Stillorgan****.

9. Tag | Mittwoch, 20.07.2022
Dublin – Ausflug ins Land der Hochkönige (F/A)
Nach dem Frühstück fahren Sie in das nördlich von Dublin gelegene Hafenstädtchen Drogheda. Ganz in der Nähe befindet sich Monasterboice, im Mittelalter ein wichtiges geistiges Zentrum Irlands. Die Klosteranlage wurde um 500 gegründet und liefert mit seinem Rundturm, seinen Kirchenresten und seinen Hochkreuzen einen eindrucksvollen Beleg für die Blütezeit der keltischen Kultur im frühen Mittelalter. Neben Clonmacnoise und Glendalough war hier eines der frühchristlichen Zentren. Im Anschluss an diesen Besuch geht es weiter zur Mellifont Abbey, der ersten Zisterzienserabtei auf irischem Boden, gefolgt vom Hill of Tara, ein mystischer Ort des keltischen Irlands. Tara ist vor allem als frühzeitlicher Machtsitz Irlands bekannt und ein Ort vieler Sagen und Legenden. Von diesem Hügel aus blickten im Laufe der Zeit 142 Könige über ihr Königreich und er ist tief im Herzen der irischen Geschichte verwurzelt. Am Nachmittag erkunden Sie die irische Metropole Dublin, die durch den Fluss Liffey in zwei Hälften geteilt ist, die Nord- und die Südseite. Es geht über die O’Connell Street, Dublins Prachtboulevard mit Statuen verschiedener Freiheitskämpfer, die herrlichen georgianischen Straßenzüge des Merrion- und Fitzwilliam Squares, die im Jahre 1169 fertiggestellte Christchurch Kathedrale und das Irische National Museum sowie die „futuristischen“ Docklands. In der Grafton Street gibt es zahlreiche Cafés und Shops und die höchste Pub-Dichte finden Sie im Temple Bar Viertel am Südufer des Liffey. Dort können Sie den Tag bei einem wohlschmeckenden Pint in gemütlicher Runde ausklingen lassen. Abendessen und Übernachtung im Talbot Hotel Stillorgan****.

10.Tag | Donnerstag, 21.07.2022
Bezauberndes Dublin – Rückreise (F)
Nach einem gemütlichen Frühstück heißt es leider schon Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt. Von dort geht es mit dem Bus zurück nach Kirchheim/Teck, wo Sie gegen 19:00 Uhr ankommen.

Dublin – 1 Übernachtung

Dublin – 2 Übernachtungen

Talbot Hotel Stillorgan – 4 Sterne

Das Hotel liegt am Rande des Zentrums von Dublin und verfügt über ein ausgezeichnetes Restaurant und diverse Fitnesseinrichtungen. Die Zimmer haben ein Marmorbad mit Haartrockner, kostenfreies WLAN und Flachbildschirm. Außerdem können Sie kostenfreien Tee und Kaffee auf dem Zimmer genießen. Ein 24-Stunden-Zimmerservice macht den Aufenthalt sehr angenehm.

Carlow – 1 Übernachtung

Seven Oaks Hotel - 4 Sterne Hotel

Das einladende Hotel Seven Oaks liegt nur 5 Gehminuten vom Stadtzentrum von Carlow entfernt. Im Restaurant werden Ihnen internationale und irische Gerichte aus frischen Produkten aus der Region angeboten. In der Hotelbar erwartet Sie eine entspannte Atmosphäre bei einem gemütlichen Umtrunk. Jedes der klassisch eingerichteten Zimmer verfügt über ein eigenes Bad, TV und WLAN. Das Freizeitzentrum ist von 10:30 bis 12:30 Uhr und von 14:30 bis 18:30 Uhr nur für Hotelgäste geöffnet.

Tralee - 3 Übernachtungen

The Grand Hotel – 4 Sterne

Das Grand Hotel liegt sehr zentral auf dem Anwesen des ehemaligen Schlosses und bietet Ihnen offene Kamine, verzierte Decken und Möbel aus Mahagoni und ein gehobenes Restaurant. Alle Zimmer im Grand Tralee bieten Badezimmer mit einer Badewanne, einer Dusche und einem Haartrockner, kostenfreiem WLAN-Zugang und Sat-TV. Bügeleisen und ein Bügelbrett, sowie kostenfreier Tee- und Kaffee in den Zimmern runden das Angebot ab. Im Restaurant werden Ihnen Gerichte aus hochwertigen regionalen Produkten serviert. In der gemütlichen Bar erhalten Sie Speisen von einer Barkarte.

Athenry – 2 Übernachtungen

Raheen Woods Hotel – 4 Sterne

In Athenry erwartet Sie das freundliche Raheen Woods Hotel mit Freizeiteinrichtungen für Kinder und Erwachsene, darunter ein Pool, ein Fitnessraum und ein Whirlpool. Außerdem finden Sie im Hotel eine Sauna und eine Hydromassagewanne. Die farbenfrohen Zimmer verfügen über Sat-TV, WLAN, Bügeleisen, Haartrockner sowie Tee- und Kaffeeservice.


























Reisetermin:

12. Juli bis 21. Juli 2022

Reiseart:

Flugreise/Rundreise

Reisedauer:

10 Tage

Pro Person im Doppelzimmer:

1.965,- € (mit abomax)

2.015,- € (ohne abomax)

Einzelzimmerzuschlag:

330,- €

Anzahlung:

10% des Grundpreises




Eingeschlossene Leistungen:

• Bustransfer von Kirchheim/Teck zum Flughafen Frankfurt und zurück
• Linienflüge mit Lufthansa in Economy Class: Frankfurt – Dublin / Dublin – Frankfurt
• Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand März 2022)
• 10-tägige Rundreise im klimatisierten Reisebus ab/bis Flughafen Dublin
• 9 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels
• 9 x Frühstück
• Alle Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück / A = Abendessen)
• Sämtliche im Programm genannten Ausflüge und Besichtigungen
• Besuch der Jameson Whiskey Distillerie in Midleton „Experience Tour“
• Rundfahrt auf dem Ring of Kerry und der Dingle Peninsula
• Besuch auf einer Schaffarm im Südwesten der Insel
• Fährfahrt über die Shannon-Mündung von Tarbert nach Killimer
• Tagesausflug in die Region Connemara
• Folgende Eintrittsgebühren:
Powerscourt Gardens / Glendalough / Rock of Cashel / Muckross House & Gardens / Gallarus Gebetshaus / Cliffs of Moher / Kylemore Abbey / Klosteranlage Clonmacnoise / Birr Castle / Mellifont Abbey / Hill of Tara • Qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Dublin (Tag 1-9)
• 1 aktueller Reiseführer IRLAND pro Zimmer
• Reisepreis-Sicherungsschein
• Reisebegleitung ab/bis Kirchheim


Nicht im Reisepreis enthalten sind:

Weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Reiseversicherungen, alle als optional gekennzeichneten oder nicht ausdrücklich genannten Leistungen und Ausgaben persönlicher Art.

Bitte beachten:

Für die Einreise nach Irland benötigen Sie einen Reisepass oder Personalausweis, der für die Dauer des Aufenthalts gültig sein muss. Änderungen im Reiseverlauf oder bei den genannten Unterkünften aufgrund von örtlichen Gegebenheiten sowie Preisanpassungen aufgrund von staatlichen Abgabenänderungen, Zuschlägen (z. B. Kerosin) müssen wir uns ausdrücklich vorbehalten. Reiseveranstalter Karawane-Reisen, Ludwigsburg. Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters. Mindestteilnehmerzahl: bis acht Wochen vor Reisebeginn mindestens. 20 Personen.

Voraussetzung für Reisebuchungen:

Für Reisebuchungen ab 1. Januar 2022 setzen wir bis auf weiteres einen gültigen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis (2G-Regel) für die Teilnahme an unseren Reisen voraus. Wir behalten und vor, die Regelung anzupassen oder zurückzunehmen, falls die epidemiologische Lage dies zulässt.

Reiseveranstalter:

Karawane-Reisen GmbH Co.KG, 71638 Ludwigsburg

Bildnachweis:

Karawane-Reisen, Pixabay, Hotel

Teckboten Leserreisen

Anmeldung | Reservierung | Beratung

GO Verlag GmbH & Co. KG
Der Teckbote Pressereisen
Alleenstraße 158
73230 Kirchheim/Teck

Kontaktdaten:
Telefon: 07021 9750-62
E-Mail: reisen@teckbote.de