Leserreise Venedig



Venedig – La Serenissima

Vom 15. bis 19. Juni 2022


Mehrere Jahrhunderte herrschte die Republik Venedig als Seemacht über die Wasserwege des Mittelmeeres. Dem Reichtum der damaligen Zeit, sowie der großen Liebe der Machthaber zu Kunst- und Kultur ist es zu verdanken, dass die Lagunenstadt mit ihren Architekturen begeistert. Auch wenn die Zeiten als Handelsmacht vorüber sind, Venedigs Glanz blieb bis heute erhalten. Erleben Sie die Lagunenstadt hautnah und entdecken Sie deren weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Begeben Sie sich auf die Spuren der mächtigen Dogen und lernen Sie deren imposante Bauwerke kennen. Erkunden Sie bei den geführten Rundgängen auch das echte Venedig und erleben die Stadt so, wie die Bewohner dies jeden Tag tun. Lassen Sie sich vom einmaligen Flair Venedigs in den Bann ziehen.









1. Tag | Mittwoch, 15. Juni 2022
Direktflug nach Venedig
Ihre Reise beginnt mit einem Bustransfer nach Stuttgart und einem Direktflug nach Venedig. Am Flughafen erwartet Sie bereits Ihre örtliche Reiseleitung, um Sie zu Ihrem 4-Sterne-Hotel Ca dei Conti zu begleiten. Das Hotel liegt im Stadtteil Castello, im Herzen der Lagunenstadt nahe dem Markusplatz, wo es auch viele Bars, Restaurants und Geschäfte gibt. Apero im Hotel. Nach dem Zimmerbezug genießen Sie sicher einen ersten Bummel durch Venedig. Am Abend laden wir Sie zu einem Abendessen in ein Restaurant ein.

2. Tag | Donnerstag, 16. Juni 2022
Stadtrundgang (inklusive)
Venedig der Dogen (optional)

Aufgrund der gewaltigen Stärke und Größe ihrer Flotte erlangte die einst stolze Seerepublik Venedig einen gigantischen Reichtum. So konnte die Lagunenstadt traumhaft schön gestaltet und mit imposanten Architekturen ausgestattet werden. Noch heute gehört Venedig zu den schönsten und faszinierendsten Städten der Welt. Am Vormittag unternehmen Sie einen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten der al ten Machtmetropole. Unter anderem sehen Sie den Markusplatz mit dem Dom San Marco und dem Campanile. Die Basilika, ein Wahrzeichen Venedigs, war als Palastkirche der Dogen das Symbol der Republik und Seemacht. Freuen Sie sich auch auf die Fassade des Dogenpalastes. Als Repräsentationsbau der einst bedeutenden Staatsmacht, wurde der gotische Palazzo Ducale besonders prachtvoll gestaltet. Das Palastgebäude können sie auch von innen besichtigen, dazu empfehlen wir Ihnen den Ausflug «Venedig der Dogen» am Nachmittag. Über romantische Gassen erreichen Sie im Anschluss ein weiteres sehenswertes Gebäude. Das weltbekannte Teatro La Fenice ist das größte Opernhaus Venedigs. Bedeutsame Komponisten inszenierten hier ihre Uraufführungen. Zum Abschluss gelangen Sie zum Canale Grande mit der Rialtobrücke. Lange Zeit war die mit kleinen Läden geschmückte Brücke der einzige Überweg über die wichtigste Wasserstraße der Stadt.
Am Nachmittag tauchen Sie ein in das «Venedig der Dogen». Im Palazzo Ducale lernen Sie zunächst die Strukturen, den Reichtum und das Selbstbewusstsein der Seemacht kennen. Die Anlage ist einer der wichtigsten gotischen Profanbauten der Welt. Besonders die Außenfassade zeugt von der Glanzzeit der venezianischen Baukunst. Freuen Sie sich auf die Besichtigung der Innenräume mit ihrer wertvollen Ausstattung. Sie begegnen Kunstwerken bedeutender italienischer Maler wie Jacopo Tintoretto und Paolo Veronese. Im Anschluss entdecken Sie bei einem spannenden Rundgang weitere Schätze und Traditionen der Stadt. Danach steht der restliche Nachmittag und Abend zur freien Verfügung.

3. Tag | Freitag, 17. Juni 2022
Das Ghetto in Cannaregio und San Polo (optional)
Freizeit am Nachmittag

Wenn Sie für den Vormittag keine eigenen Pläne haben, ist das Sestiere, (Stadtteil) Cannaregio Ihr Ziel. Hier befindet sich, neben zahlreichen Handwerksbetrieben, auch das älteste Ghetto Europas. Schon früh war die Seerepublik Anziehungspunkt für unterschiedliche Kulturen und Religionen. Auf einer nur über Brücken erreichbaren Insel im Sestiere, wurde Anfang des 16. Jahrhunderts ein abgeschlossenes Wohngebiet für die jüdische Bevölkerung Venedigs eingerichtet. Lassen Sie sich beim Rundgang vom historischen Charme des Sestiere in den Bann ziehen. Anschließend sind Sie im Sestiere San Polo unterwegs. Hier ist in der Fernsehserie der Commissario Brunetti zuhause, der auf dem Weg zu seinem ebenfalls in San Polo gelegenen Wohnhaus oft den Fischmarkt passiert. Der Fischmarkt ist ein wahrer Augenschmaus. Untergebracht sind die Fischstände in Fischhallen, die im frühen 20. Jahrhundert gebaut wurden. Der Rialtomarkt gehört zum Alltag der Venezianer, denn hier gibt es neben Fisch alles was man zum Essen braucht zu vernünftigen Preisen. Während des Bummels durch das älteste Sestiere Venedigs kommen Sie gegen Mittag zur «Cantina Do Mori», eine der ältesten Bàcari Venedigs. In dieser typisch venezianischen Weinbar gönnt sich der Commissario des Öfteren einen Ombra mit Cicchetti – ein kleines Glas Wein mit Häppchen. Freuen Sie sich auf eine kleine Stärkung in der Bàcari.
Der Nachmittag ist frei. Wie wäre es mit einem Abstecher mit dem Vaporetto (Wasserbus) zu den Inseln Murano oder Burano? Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit dazu, dies auf eigene Faust zu unternehmen. Während Murano die Insel der Glasbläser und wunderschöner venezianischer Glaskunst ist, schmücken herrlich bunte Bonbon-Farben die Häuser von Burano. Besonders Burano ist wie gemacht zum Umherschlendern, Verweilen und Entspannen. Vielleicht bleiben Sie bis zum Abend auf der ehemaligen Fischerinsel und genießen in einer Trattoria die einzigartigen und leckeren Meeresfrüchte.

4. Tag | Samstag, 18. Juni 2022
Unbekanntes Venedig mit Besichtigung einer Gondelwerkstatt
Godelfahrt (optional)

Auch abseits der üblichen Touristenrouten hat Venedig viel Sehenswertes zu bieten. Lernen Sie heute mit uns das unbekannte Venedig kennen. Es erwartet Sie ein überraschender Rundgang durch die von Besucherströmen unberührten Gassen. Sie besuchen auch die Kirche San Giorgio Maggiore. Neben dem großartigen Anblick der Fassade und der Gestaltung des Innenraumes, erwarten Sie Altarbilder von Jacopo Tintoretto sowie weitere Kunstwerke. Zum Abschluss des Vormittages genießen Sie einen herrlichen Ausblick vom Glockenturm auf das Häusermeer der Lagunenstadt. Nach der Mittagspause erkunden Sie bei Ihrem Rundgang weitere Seiten des «echten» Venedigs und erleben Venedig so, wie die Bewohner dies jeden Tag tun. Zum Abschluss lernen Sie bei einem Besuch in einer Gondelwerkstatt alles Wissenswerte über den Bau des für Venedig typischen Fortbewegungsmittels. Danach kehren Sie zum Hotel zurück. Allerdings können Sie vorher Ihren Aufenthalt in Venedig mit einer Gondelfahrt krönen, denn was wäre ein Besuch in Venedig, ohne eine Fahrt in einer Gondola. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, Venedig auf diese Weise zu erleben.
Am letzten Abend in Venedig laden wir Sie noch einmal zum Abendessen in ein Restaurant ein.

5. Tag | Sonntag, 19. Juni 2022
Rückreise
Der Vormittag steht zur freien Verfügung: Nützen Sie die Zeit für einen letzten Bummel durch die Stadt und genießen Sie einen letzten Aperitif oder Cappuccino in einer Bar. Nach der Mittagszeit erfolgt der Transfer zum Flughafen Venedig. Direktflug nach Stuttgart und von dort Bustransfer nach Kirchheim.

Sie wohnen im 4-Sterne-Hotel Ca 'dei Conti, einer ehemaligen venezianischen Residenz aus dem 18. Jahrhundert. Das historische Ambiente spiegelt sich im gesamten Gebäude mit vielen antiken Möbeln und Kronleuchtern aus Muranoglas wider Das Hotel liegt direkt an einem Kanal und ist nur 200 Meter vom Markusplatz entfernt. Es verfügt über eine reizvolle Dachterrasse und elegante Zimmer mit Klimaanlage, Minibar, TV und Badezimmer mit einem Haartrockner. Serviert wird jeden Morgen ein amerikanisches Frühstück.


































Reisetermin:

15.06.2022 bis 19.06.2022

Reiseart:

Flugreise

Reisedauer:

5 Tage

Reisepreis (pro Person im Doppelzimmer):

1.490,- € (mit abomax Karte)

1.530,- € (ohne abomax Karte)

Einzelzimmerzuschlag:

290,- €

Anzahlung:

10% des Grundpreises




Eingeschlossene Leistungen:

• Bustransfer Flughafen Stuttgart und zurück
• Direktflüge Stuttgart-Venedig-Stuttgart
• Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
• Transfers Flughafen–Hotel–Flughafen
• 4 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Ca dei Conti
• 4 x Frühstück im Hotel
• 2 x Abendessen in Restaurants
• Begrüßungscocktail im Hotel
• Stadtrundgang Venedig
• Unbekanntes Venedig mit Besichtigung einer Gondelwerkstatt
• 3-Tages-Ticket für den Wasserbus
• Reisebegleitung durch einen Mitarbeiter des Verlages
• Deutschsprechende Reiseleitung
• Ausführliche Reiseunterlagen


Zusätzlich können Sie buchen:

• Venedig der Dogen (55,- € p.P.)
• Das Ghetto in Cannaregio und San Polo inkl. Besuch einer Bácari (45,- € p.P.)


Nicht im Reisepreis enthalten:

Weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Gepäckträgergebühren, Reiseversicherungen, optionale oder nicht ausdrücklich genannten Leistungen sowie Ausgaben persönlicher Art, sowie evtl. zusätzlich anfallende Treibstoffzuschläge.


Bitte beachten:

Änderungen im Reiseverlauf oder bei den genannten Unterkünften aufgrund von örtlichen Gegebenheiten sowie Preisanpassungen aufgrund von staatlichen Abgabenänderungen, Zuschlägen (z. B. Kerosin) müssen wir uns ausdrücklich vorbehalten. Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: mind. 20, für die optionalen Ausflüge 15 Personen. Reiseveranstalter Mondial-Tours MT SA, CH 6600 Locarno. Es gelten die Reisevereinbarungen des Veranstalters. Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur sehr bedingt geeignet (Alle Ausflüge erfolgen zufuß). Anzahlung bei Anmeldung 10% des Grundreisepreises. Voraussetzung für Reisebuchungen ist die 2G-Regelung. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vollständige Covid-19-Impfung oder ein Genesenen-Zertifikat. Wir behalten uns vor, die Regelung anzupassen falls die epidemiologische Lage dies erfordert.


Teilnehmerzahl:

Mindestteilnehmerzahl: 20

Reiseveranstalter:

Mondial-Tours MT SA, CH 6600 Locarno
Teckboten Leserreisen

Anmeldung | Reservierung | Beratung

GO Verlag GmbH & Co. KG
Der Teckbote Pressereisen
Alleenstraße 158
73230 Kirchheim/Teck

Kontaktdaten:
Telefon: 07021 9750-62
E-Mail: reisen@teckbote.de