Tag des Bieres

Feuer und Flamme

Grillkurse als Geschenkidee

lps/Jv. Durch die vorübergehende Schließung der Gastronomie während der Corona-Pandemie aus Gründen des Infektionsschutzes haben im vergangenen Sommer viele Familien das Grillen noch mehr für sich entdeckt. Mit der Zeit wünschen sich die meisten auch beim Rösten über der Glut etwas Abwechslung bei den Gerichten. Werden jedes Wochenende nur Würstchen und Steak serviert, kann es schnell fade schmecken, weil die Besonderheit fehlt. Der Besuch eines Grillkurses ermöglicht, die eigenen Fähigkeiten am Rost auszubauen und zu perfektionieren. Als Geschenkidee kommen Grillkurse für männliche und weibliche Grill-Fans in Frage. Bei einem Grillkurs lernen die Teilnehmer die verschiedenen Arten des Grillens kennen. Mit dem neu erworbenen Wissen werden Grillliebhaber mit einem Kennerblick durch den Elektrofachhandel, Gartenmarkt oder Baumarkt gehen und den für sie passenden Grill aus der Vielzahl der Modelle leichter ausmachen können. Neben den Grundlagen zum Anheizen des Grills und den unterschiedlichen Zubereitungsarten des jeweiligen Grillgutes fokussieren sich einige Kurse auf bestimmte Themen wie beispielsweise das Marinieren von Fleisch oder die besten Zutaten für ein perfektes BBQ.


Anzeige