50plus

Gesunde Ernährung

lps/Str. Für Wohlbefinden im Alter ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig.

Da sich ältere Menschen meist weniger bewegen, wird der Energiebedarf geringer. Bei der Ernährung sollte daher auf Lebensmittel mit einem geringen Energiegehalt geachtet werden.

Damit der Körper dennoch ausreichend versorgt wird, muss auf Lebensmittel mit einem hohen Nährstoffgehalt geachtet werden. Obst und Gemüse stellen einen wichtigen Bestanteil einer gesunden Ernährung dar. Sie sollten über den Tag verteilt zu sich genommen werden.

Bei vielen älteren Menschen kommt ein Mangel von Vitamin D, Jod und Folsäure vor. Lebensmittel wie Eier oder Fisch enthalten Vitamin D und können für eine ausreichende Zufuhr des Vitamins sorgen. Jod ist im handelsüblichen Jodsalz enthalten, welches zum Kochen verwendet werden kann.

Folsäure kommt hauptsächlich in Vollkornprodukten und grünem Gemüse vor. Sie kann der Verengung von Arterien vorbeugen und die Erkrankung Arteriosklerose verhindern. Bevor man zu häufig auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreift, sollte die Meinung eines Arztes eingeholt werden.

Flüssigkeitsmangel ist eine häufige Begleiterscheinung im Alter und nicht zu unterschätzen.

Mindestens 1,5 Liter sollten täglich in Form von Wasser, Tee oder Saftschorlen getrunken werden.