Bauen und Wohnen

Wohnraum auf der Wasseroberfläche

Symbolbild
In den Kanälen von Amsterdam liegen seit Jahrzehnten unterschiedlichste Hausboote, die mit Gärten oder Terrassen angelegt sind. Symbolbild

lps/ML. Wer seinen Urlaub nicht in einem Hotel, in einer Pension oder auf überfüllten Campingplätzen verbringen möchte, hat immer öfter auch die Möglichkeit, ein Hausboot zu mieten. Der Trend der Hausboote hat unter anderem in Amsterdam begonnen und er ist längst auch in Berlin, Hamburg und anderen angesagten Großstädten am Wasser angekommen. Natürlich gibt es die Möglichkeit der Ferien auf dem Hausboot auch an natur-verbundenen Orten wie dem See Müritz. Dort kann man die Mecklenburgische Seenplatte auf dem Wasser erkunden, je nach Laune jeden Tag ein Stückchen weiterfahren und in den kleinen Häfen anlegen. Eine ganz andere Herangehensweise ist eine Entscheidung für ein fest angelegtes Hausboot, bei dem es primär um das Erlebnis des „Lebens auf dem Wasser“ geht, ohne dabei mobil zu sein. Berichte von Urlaubern, die Hausboote als alternative Unterkünfte getestet haben, sind oft sehr positiv. Dort wird über ein Gefühl der Freiheit erzählt, das beim Hausieren auf einem Gewässer einkehrt. Solche Reiseberichte stoßen bei Veröffentlichung oft auf großen Anklang und werden in Reisejournalen gerne publiziert. Da ist es nicht verwunderlich, dass es immer mehr Menschen gibt, die die Idee, in einem Hausboot zu leben einer konventionellen Wohnung vorziehen. Betrachtet man die aktuelle Nachfrage danach, kann man sich kaum vorstellen, dass Hausboote in Städten wie Amsterdam früher echte Notlösungen gegen Wohnungsknappheit waren. Von Statussymbolen war diese Form des Lebens damals noch weit entfernt. Heutzutage sehen es viele als Privileg, auf dem Wasser zu leben. In der holländischen Hauptstadt bauen sich manche Menschen einen schwimmenden Garten neben ihr Hausboot, ihre Terrasse befindet sich meist auf dem Deck und manchmal gibt es sogar einen schwimmenden Parkplatz für ihr Auto. Diese Entwicklung hin zum trendigen Wohnkonzept, das sich großer Nachfrage erfreut, schlägt sich allerdings auch in der Preisentwicklung nieder, die in den letzten Jahren rasant nach oben verlief. Wer das Leben auf einem Hausboot einmal testen möchte, kann bei speziell darauf ausgerichteten Reiseagenturen verschiedenste Konzepte vergleichen und verbringt dann sicher unvergessliche Ferien.


Anzeige