Berufsausbildung

Fünf neue Azubis im kaufmännischen und gewerblichen Bereich

Firma AMKmotion in Kirchheim

Für den Ausbildungsjahrgang 2021/22 konnte die Firma AMKmotion in Kirchheim insgesamt fünf Azubis im kaufmännischen und gewerblichen Bereich gewinnen. Foto: AMK

pm. Für den Ausbildungsjahrgang 2021/22 konnte die Firma AMKmotion in Kirchheim insgesamt fünf Azubis im kaufmännischen und gewerblichen Bereich gewinnen. Insgesamt habe man derzeit 26 Auszubildende (m/w) beschäftigt und strebe eine sehr hohe Übernahmequote an. Einige haben direkt nach ihrer Ausbildung ein duales Studium bei AMKmotion begonnen, das man in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) anbiete. „Wir legen hohen Wert auf eine qualitative und fördernde Ausbildung, statten unsere Azubis mit Laptops aus und richten eine separate Lernwerkstatt ein. Unser neuer Koordinator der Lernwerkstatt, Vladimir Vuckovic, hat selber bei uns eine Ausbildung durchlaufen und unterstützt die Lehrlinge nicht nur bei praktischen Aufgaben, sondern auch bei der Prüfungsvorbereitung sowie dem schulischen Lernen und dem Berichtsheft. Als Koordinator ist er zudem das Bindeglied zu den Ausbildern und Ausbilderinnen in den einzelnen Abteilungen“, so Ralf Bofinger, Koordinator gewerbliche Ausbildung bei AMKmotion. Für das kommende Lehrjahr habe man insgesamt neun Ausbildungsplätze über fünf Ausbildungsberufe hinweg zu vergeben: Industriekaufleute (m/w/d), Technischer Produktdesigner (m/w/d), Elektroniker (m/w/d) Geräte und Systeme, Elektroniker (m/w/d) Maschinen und Antriebstechnik, Zerspanungsmechaniker (m/w/d). „Qualifizierten Bewerbern (m/w/d) bieten wir im Rahmen der Auswahlentscheidung gerne ein mehrtägiges Praktikum an, um in den Betrieb und den Ausbildungsberuf reinzuschnuppern“, so Bofinger.

Das Portfolio der AMKmotion GmbH + Co KG umfasst die Bereiche elektrische Antriebstechnik, Steuerungstechnik und industrielle Automatisierungstechnik, in denen AMK seit fünf Jahrzehnten zu den Markt- und Technologieführern gehört. Ob Servomotoren, intelligente Servoumrichter oder SPS-Steuerungen – die Innovationen aus Kirchheim unter Teck sorgen für Fortschritt in zahlreichen Branchen. Neben dem Hauptsitz unterhält das Unternehmen noch einen Standort in Weida (Thüringen) und in Bulgarien. Insgesamt hat die AMKmotion  rund 500 Mitarbeitende.


Anzeige