Berufsausbildung

Persönliche Kundenberatung

Persönliche Kundenberatung
Ein Arbeitsplatz in der Apotheke ist vielseitig: Neben der der persönlichen Beratung der Kunden gehört auch die Herstellung von Salben und Cremes zur Tätigkeit von Pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA). Foto: Landesapothekerkammer Baden-Württemberg

pm. Ein Arbeitsplatz in der Apotheke ist vielseitig: Neben der Herstellung von Salben und Cremes sowie der Präsentation von Waren steht die persönliche Beratung der Kunden im Vordergrund. Deswegen arbeitet in einer Apotheke ein Team aus Apotheker, Pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA) und Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten (PKA).

Anzeige

Ausbildung zum PTA

Die PTA unterstützt den Apotheker unter anderem bei der persönlichen Beratung und Herstellung von individuellen Rezepturen, die meist nicht im Handel erhältlich sind. Voraussetzung für die 2,5-jährige Ausbildung ist die Mittlere Reife. Die ersten zwei Jahre verbringen die SchülerInnen in einem Berufskolleg für Pharmazeutisch-technische Assistenten. Im schulischen Teil werden pharmazeutischen Fähigkeiten vermittelt. Im Anschluss erfolgt der erste Prüfungsabschnitt. Der zweite Prüfungsabschnitt mit der staatlichen Abschlussprüfung findet nach einer sechsmonatigen Praxisphase statt.

Ausbildung zum PKA

Die duale Ausbildung findet sowohl in der Berufsschule als auch in einer Apotheke statt. Die Berufsschule lehrt die kaufmännischen und apothekenspezifischen Themen. Von der allgemeinen Organisation der Apotheke über Ernährungslehre bis hin zu Bürowirtschaft und Qualitätssicherung: Der Beruf der PKA ist abwechslungsreich. Nachdem ein Ausbildungsvertrag mit einer Apotheke abgeschlossen wurde, findet die Ausbildung drei Jahre statt. Die Zwischenprüfung findet nach dem zweiten Lehrjahr statt und dient dazu, zu erkennen, in welchen Bereich Wissen fehlt und dieses zu vertiefen. Nach dem dritten Lehrjahr findet die Abschlussprüfung statt.

Sehr gute Berufsaussichten

In Baden-Württemberg gibt es 2450 Apotheken und 50 Krankenhausapotheken. Doch PTA und PKA sind auch im pharmazeutischen Großhandel, Krankenkassen, Abrechnungszentren, Behörden und Verbänden und vielen anderen Akteuren im Gesundheitswesen gesucht!

Interesse geweckt?

Infos gibt es auf der Homepage unter www.lak-bw.de oder auf einer der folgenden Messen. In einem persönlichen Gespräch bekommt man einen Einblick in die Ausbildung und Fragen werden umfassend beantwortet: auf der Bildungsmesse Ravensburg vom 14. Bis 16. Februar, Jobs for Future in Mannheim vom 21. bis 23. Februar, Ausbildungsmesse Aalen am 16. Februar, Job Days Singen am 4. und 5. April, BIM Offenburg am 10. und 11. Mai, Top Job Nagold am 25. Mai und der Job-Start-Börse in Freiburg am 5. und 6. Juni 2019.