Ergo- und Physiotherapie

Sanfte Therapie mit Farben und Tönen

lps/Cb. Warum verkraftet der eine Patient Allergien und Belastungen durch Stress und Umweltgifte besser als ein anderer? Es ist die allgemeine körperliche Verfassung, die auch das Immunsystem bestimmt. Erbliche Faktoren spielen eine Rolle, aber nur teilweise. Heilpraktiker und alternativmedizinisch orientierte Ärzte sehen die harmonisierende Wirkung von Farben und Tönen als Möglichkeit, die Körperverfassung zu stärken. Nach der Behandlung soll man weniger anfällig für Umweltbelastungen sein und den alltäglichen Stress besser meistern. Zwölf auf dem Goethe-Farbkreis basierende Farben können auf vier Oktaven einzeln oder kombiniert für eine individuelle Therapie angemischt werden.

Typische Behandlungsgebiete außer der Verbesserung der Konstitution sind Neurodermitis, rheumatische Erkrankungen, Schlafstörungen sowie psychische Störungen. Auch zur Vorbeugung kann diese Methode Gutes bewirken. In jedem Fall ist eine individuelle, auf den Patienten zugeschnittene Therapie die beste Wahl. Es sollen jedoch nicht nur die Symptome behandelt werden, mit Farben und Tönen will man Störungen auch auf den Grund gehen. Vor jeder Behandlung sollte eine ausführliche Beratung stattfinden. Die Farb- und Tontherapie kommt auch für solche Patienten in Frage, die Akupunktur oder Elektroakupunktur nicht gut vertragen.


Anzeige