Gesundheit

Thomas von Künsberg Sarre, Apotheke im Ärztezentrum Kirchheim

privat
Expertentipp von Thomas von Künsberg Sarre, Ärztezentrum-Apotheke in Kirchheim. Foto: privat

Das Coronavirus wird - wie die meisten Erreger - über Aerosole übertragen. Das sind winzige Tröpfchen, die beim Sprechen entstehen. Zertifizierte Masken bestehen aus mehreren Lagen und halten weit über 90 Prozent aller Partikel ab. Mit einer FFP2-Maske schützt man sich selbst und die anderen, weil bei dieser enganliegenden Maske keine Aerosole rein oder raus können. Der Mund-Nasen-Schutz (MNS) fängt eher die Aerosole ein, die man selbst verteilt. Daher in einem Raum mit fremden Menschen (Bahn, Bus etc.) nur die FFP2-Maske tragen, während in Räumen mit immer den gleichen Personen (Schulklasse, Büro) die luftigere MNS-Maske ausreicht.

Risikogruppe und Personen über 60 Jahre bekommen derzeit sogenannte Berechtigungsscheine unaufgefordert von der Bundesregierung zugesandt. Damit können sie gegen eine kleine Selbstbeteiligung von zwei Euro sechs FFP2-Masken in der Apotheke abholen. Wir haben ausreichend auf Lager und auch unterschiedliche Arten, denn jeder Kopf ist anders. Sie brauchen nichts vorbestellen, einfach vorbeikommen und beide Berechtigungsscheine gegen zwölf FFP2-Masken einlösen. Zusätzlich schenken wir Ihnen zehn MNS-Masken dazu und die Selbstbeteiligung federn wir mit einem Einkaufsgutschein in der gleichen Höhe ab. Kommen Sie zu uns in die ­Ärztezentrum-Apotheke in Kirchheim.

Wir freuen uns auf Sie! Mehr Infos im Video.

 

Thomas von Künsberg Sarre
Ärztezentrum-Apotheke
Steingaustraße 13
Kirchheim unter Teck

Anzeige