Hochzeit

Extrablatt, Extrablatt

Eine sehr schöne und originelle Idee

Eine ganz persönliche und originelle Erinnerung. Foto: Geburtstagszeitung

lps/AR. Eine Hochzeitszeitung in den Händen zu halten, ist eine Erinnerung für das Brautpaar. Sie sorgt dafür, dass gemeinsam erlebte Anekdoten nicht vergessen werden und wärmt Geschichten aus der Singlezeit auf. Am Tag x sollte das Blatt auf keinen Fall zu schnell verteilt werden, zumal die Gäste sich eher der Lektüre widmen. Im Gegenzug darf sie auch nicht zu spät verteilt werden, da sich einige Gäste schon auf dem Heimweg befinden. Wie bei „normalen“ Zeitungen soll eine zeitgerechte Planung ins Auge gefasst werden. Je früher die Gäste mit dem Sammeln von Fotos, Erinnerungen, Geschichten, Zeichnungen und ähnlichem beginnen, desto reizvoller wird das Blatt. Es ist gut, wenn einige Exemplare für das Paar und die Familien zurückgelegt werden. Ein Interview mit dem Ehepaar und den Schwiegereltern stößt immer auf ein positives Echo. Als Klassiker können Ehegebote und -verbote angesehen werden. Auch Hochzeitsfotos der Großeltern oder Infos zur Hochzeitslocation können interessant sein.