Innenausbau

Clever heizen, stilvoll genießen

Specksteinöfen mit attraktiver Verkleidung

Heißer Raumteiler: Ein Specksteinofen mit Tunneltür sorgt nicht nur für langanhaltende Wärme, sondern ist auch ein attraktives Stilelement. Foto: HLC/Tulikivi

HLC. Eine Möglichkeit für effizientes Heizen ohne Gänsehaut beim Gedanken an die Heizkostenabrechnung sind Specksteinöfen, da sie die Wärme sehr lange speichern. Finnische Hersteller bieten eine große Bandbreite an Öfen, die optisch echte Highlights sind. Hier verbindet sich die Sehnsucht nach dem gemütlichen Flammenspiel mit zeitgemäßer Technologie – das Ergebnis sind leistungsstarke „Seelenschmeichler“, die Körper und Herz erwärmen. Ergänzend zu bewährten Modellen sind nun weitere attraktive Neuheiten erhältlich. Die Nachfrage nach klarem skandinavischem Design steigt auch im Bereich Feuerstätten, sodass einige Modelle mit alternativen Oberflächen angeboten werden. Natürlich ohne Kompromisse bei der Leistung, also der langen, gleichmäßigen Wärmeabgabe. Die Öfen punkten mit einer hochmodernen Verbrennungstechnik, sodass Räume mit nur wenigen Füllungen Holz rund 24 bis 36 Stunden lang geheizt werden. Die Elemente der Außenverkleidung bestehen bei den neuen Modellen aus einer Kalziumsilikat- und einer Feinsteinzeugplatte, die miteinander verbunden sind. Feinsteinzeug ist fleckenbeständig, leicht zu reinigen und resistent gegen Kratzer. In der Farbe Weiß stehen mit Satin, Lux und Structure drei unterschiedliche Oberflächen zur Verfügung, in Schwarz sind Satin und Structure erhältlich. In den Vollspecksteinöfen und den Farbsteinversionen kommt die gleiche leistungsstarke Technologie zum Einsatz, lediglich die Verkleidung ist unterschiedlich. Der im wahrsten Sinne des Wortes „schwerwiegende“ Unterschied ist das Gewicht: Die Varianten mit Feinsteinzeug sind 25 bis 30 Prozent leichter als die Vollspecksteinmodelle.