Kfz-Frühling

Schonende Reinigung des Daches

Schonende Reinigung des Daches
Autowaschanlagen sind besonders für Cabrios mit Textilüberdachung nicht geeignet, da der Stoff zu sehr unter der Belastung des Wasserstrahls leidet. Symbolbild

lps/Str. Gerade in den Sommermonaten sind das Cabrio und besonders das Verdeck den Witterungen ausgesetzt. Dabei vergisst man schnell, dass Baumharz, Vogelkot und andere Insektenreste dem Textilstoff eines Soft-Top Verdecks ordentlich zusetzen. Besonders wenn die Imprägnierung nicht mehr ausreicht, haftet der Schmutz schneller und verleiht dem Stoffdach eine schmutzige Optik. Hinzu kommt, dass ein Textilverdeck durch zu wenig oder verloren gegangene Imprägnierung undicht wird. Aus diesem Grund sollte derjenige, der lange Freude an dem Cabrio haben möchte, auf regelmäßige Pflege und Reinigung des Verdecks achten.

Anzeige

Waschanlagen sind für das Dach eines Cabrios nicht sehr vorteilhaft und die Ergebnisse lassen zu wünschen übrig. Daher wird beim Putzen auf die herkömmliche Handwäsche zurückgegriffen. So kann weder die Heckscheibe noch der Textilstoff in Mitleidenschaft gezogen und vor Kratzern geschützt werden. Auch Hochdruckreiniger sollten vermieden werden, da der harte Wasserstrahl die Textilstruktur stark beeinträchtigt.

Sinnvoll erscheint es daher, mit einer Bürste und geeignetem Autoshampoo das Verdeck gründlich zu säubern. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kann eine leicht angefeuchtete Bürste ratsam sein.

Die Zusammensetzung der Reinigungsmittel sollte vorher überprüft werden, sodass es nicht zu Verfärbungen des Stoffes kommt. Für weitere Schonung der Textilien gilt immer in Strichrichtung des Daches zu reinigen. Nach der Schmutzbefreiung gehört das erneute Imprägnieren zu einem vollständigen Abschluss der Reinigung dazu, damit der Stoff für die kommende Saison vor Wind und Wetter geschützt ist und kein Wasser durchlässt.

Im besten Fall nutzt man ein Imprägnierspray mit UV-Schutz, um die Textilabdeckung vor dem Ausbleichen zu schützen.