Kfz-Herbst

Der neue CLA Shooting Brake

Der neue CLA Shooting Brake
Mit seinen Proportionen weckt der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake Emotionen. Foto: Mercedes-Benz

pm. Mit seinen Proportionen weckt der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake Emotionen: lang gestreckte Motorhaube, kompaktes Greenhouse mit coupéhafter Fensterlinie, muskulös ausgeprägte Schulter über dem hinteren Radhaus und ein geschmeidig geducktes Heck, das klar seine Sportwagen-Gene zeigt.

Das Designerstück bietet Platz für Spontanität, ob beim ausgedehnten Einkaufsbummel oder bei Sport- und Outdoor-Aktivitäten. Die Ladeöffnung fällt mit 871 Millimetern deutlich breiter aus als beim Vorgänger (635 mm). Zudem lässt sich die Heckklappe dank EASY-PACK und HANDS-FREE ACCESS (beides Bestandteile des KEYLESS-GO Komfort-Pakets) auch berührungslos öffnen.

Die Individualisierung des CLA Shooting Brake beginnt mit der Ausstattungslinie Progressive. Diese enthält unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder, ein lederbezogenes Multifunktions-Sportlenkrad und Komfortsitze sowie die umklappbare, 40:20:40 geteilte Fondsitzlehne. Von außen ist die Ausstattungslinie auch an den sichtbaren Endrohrblenden des Auspuffs und der dezenten Chromleiste an Front- und Heckschürze zu erkennen.

Für sportliche Optik innen und außen sorgt die AMG Line mit 18-Zoll AMG Leichtmetallrädern, AMG Frontschürze, AMG Heckschürze und AMG Seitenschwellerverkleidungen, Sportsitzen, Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa und Zierelementen in Aluminium mit Längsschliff hell. Die AMG Line besitzt darüber hinaus das Komfortfahrwerk mit Tieferlegung sowie die Direktlenkung mit variabler Lenkübersetzung.

Besonders exklusiv: die Edition 1

Im ersten Jahr wird der neue CLA Shooting Brake auch als Edition 1 angeboten, kombinierbar mit allen Motorisierungen. Das Stückzahl-limitierte Sondermodell baut auf der AMG Line auf. Zahlreiche optische Akzente sowohl im Exterieur wie im Interieur unterstreichen seine Exklusivität. Sie enthält unter anderem LED High Performance-Scheinwerfer, AMG Leichtmetallräder mit 19 Zoll Durchmesser und orange lackiertem Felgenhorn. Bestandteil ist ferner das Night-Paket mit zahlreichen hochglänzend schwarz lackierten Zierelementen, in der Edition 1 unterstrichen mit orangefarbenen Akzenten.

Im Innenraum bietet die Edition 1 orangefarbene Kontrastziernähte auf der Armaturentafel, den Sportsitzen, den Armauflagen und der Bordkante der Türverkleidungen sowie den Fußmatten. Serienmäßig sind Sportsitze, die Ambiente-Beleuchtung mit 64 Farben sowie Zierelemente mit „Edition 1“-Schriftzug.

Umfassende Unterstützung mit Fahrassistenten

Der neue CLA Shooting Brake verfügt über moderne Fahrassistenzsysteme mit kooperativer Unterstützung des Fahrers. Serienmäßig sind beispielsweise der Aktive Spurhalte-Assistent und der Aktive Brems-Assistent an Bord.

Umfassend und in seinen Funktionen aufeinander abgestimmt ist das Fahrassistenz-Paket. Es beinhaltet folgende Systeme: Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC; streckenbasierte Geschwindigkeitsanpassung; Aktiver Lenk-Assistent; Aktiver Geschwindigkeitslimit-Assistent; Aktiver Brems-Assistent mit Kreuzungsfunktion; Ausweich-Lenk-Assistent; Aktiver Spurwechsel-Assistent; Aktiver Nothalt-Assistent; Aktiver Totwinkel-Assistent; PRE-SAFE PLUS.

Der CLA Shooting Brake kann in bestimmten Fahrsituationen erstmals teilautomatisiert fahren. Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent (Teil des Fahrassistenz-Pakets) unterstützen den Fahrer beim Abstandhalten und Lenken noch komfortabler; die Geschwindigkeit kann jetzt auch bei Kurven, Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch angepasst werden.

Neben den im Fahrassistenz-Paket enthaltenen PRE-SAFE® Funktionen ist das PRE-SAFE System auch gesondert verfügbar. Das PRE SAFE System nutzt die Zeit vor einem drohenden Unfall und kann eine Vielzahl von Maßnahmen einleiten, um die bei einem Unfall auftretenden Belastungen zu reduzieren. Dazu gehört auch das innovative System PRE-SAFE Sound. Es bereitet das menschliche Gehör bei Kollisionsgefahr auf das zu erwartende Unfallgeräusch vor und kann so unfallbedingte Geräuschbelastungen reduzieren.

Anzeige