Neue Kurse

Aus Alt mach Neu

Foto: vhs
In der offenen Mikro-Makramee-Werkstatt können individuelle Schmuckstücke in Makramee-technik geknüpft werden. Foto: vhs

pm. Wer hat nicht Dinge in einer Schublade, die zu schade zum Wegwerfen sind, aber auch nicht mehr benutzt werden. Im breit gefächerten Programm der vhs finden sich viele Anregungen wie altes und liebgewonnenes upgecycelt oder repariert werden kann.

In der offenen Mikro-Makramee-Werkstatt können individuelle Schmuckstücke in Makramee-technik geknüpft werden. Dabei ist es auch möglich alte, beispielsweise aus einer defekten Kette stammende Perlen einzuknüpfen.

Eine andere Art, originelle und individuelle Schmuckstück anzufertigen, ist altes Silberbesteck wie Teelöffel oder Gabeln zu Ringen oder Armreifen umzuarbeiten. Auf diese Weise bekommen Sie einen Einblick in das Goldschmiede-Handwerk und können selbst kreativ werden.

Ebenso können im Kurs Mosaik - Gestalten mit Fliesen, Muranoglas und Porzellan gebrauchte oder übrige Materialien wie alte Fliesen oder Tassen mitgebracht werden und zur Gestaltung von persönlichen Mosaiken verwendet werden.

Auch Socken stopfen ist eine Kunst. Egal ob selbstgestrickte Socken oder gekaufte Strümpfe, man muss nicht alles immer bei dem ersten Makel oder dem ersten Loch wegwerfen. Wie genau man vor allem selbstgestrickte Socken stopft und was dabei zu beachten ist, kann man in diesem Herbst bei der vhs lernen.

Alle diese Kurse sind für Einsteiger ohne Vorkenntnisse gedacht. Anmeldungen werden bei der vhs Kirchheim unter Telefon 07021/9730-30 entgegengenommen beziehungsweise sind über die Internetseite der vhs unter www.vhskirchheim.de möglich.

Anzeige