Neue Kurse

„Scho‘ engagiert? Dann sorge auch für Dich!“

Veranstaltungsreihe zum Thema Selbstfürsorge im Ehrenamt

pm. Unter dem Motto „Scho‘ engagiert? Dann sorge auch für Dich!“ startet am Donnerstag, 26. Januar 2023 um 16:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Familien-Bildungsstätte Kirchheim (Widerholtstraße 4) eine fünfteilige Veranstaltungsreihe zum Thema „Selbstfürsorge im Ehrenamt“.

Die meisten Menschen kennen die Sicherheitseinweisung im Flugzeug: Wenn der Druck in der Kabine fällt, sollte zuerst die eigene Sauerstoffmaske aufgezogen werden, ehe man sich um andere kümmert. So verhält es sich auch im Engagement und Ehrenamt: Man kann besser für andere da sein, wenn es einem selbst gut geht. Hier kommt die Selbstfürsorge ins Spiel, die Thema der fünfteiligen Veranstaltungsreihe der Fachstelle Bürgerengagement der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck ist.

„Selbstfürsorge bedeutet, sich aktiv um das eigene Wohlbefinden zu kümmern, vor allem in Stresssituationen“, erklärt Christine Euchner von der Fachstelle Bürgerengagement. „Sie ist somit wichtiger Bestandteil der sogenannten Resilienz – der Fähigkeit, Krisen besser zu meistern – und sie hilft dabei, im Engagement handlungsfähig und motiviert zu bleiben.“ In fünf Workshops zu jeweils unterschiedlichen Schwerpunktthemen werden den Teilnehmenden verschiedene Wege zu mehr Selbstfürsorge aufgezeigt.

Los geht es am Donnerstag, 26. Januar, um 16.30 Uhr mit dem Workshop „Fünf Sätze, die das Leben leichter machen“ unter der Moderation von Gabriele Langfeld. Nach einem kleinen Willkommensvesper und einem kurzen, theoretischen Input können die Teilnehmenden ihre Erfahrungen und Herausforderungen schildern und besprechen. Weitere Workshops finden an den Donnerstagen 9. März, 20. April, 15. Juni und 20. Juli statt.

Ziel ist es, zu erkennen, welche Rolle(n) die Engagierten ausfüllen, wo Hürden für das eigene Engagement und Wohlbefinden liegen und welche Grenzen gesetzt werden müssen, um nicht „auszubrennen“. Neben Tipps zum Stressmanagement und Hilfestellungen für gute und gelingende Gesprächsführung werden auch verschiedene Möglichkeiten zur Entspannung vorgestellt. Mit der Veranstaltungsreihe unterstützt die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck die Engagierten, Ehrenamtlichen und Helfenden, die eine tragende Säule in Vereinen, Institutionen und Organisationen bilden.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über das Kursprogramm der Kirchheimer Akademie für Ehrenamt und Engagement bei der Familien-Bildungsstätte Kirchheim unter www.fbs-kirchheim.de/kirchheimer-akademie.

Für Fragen rund um das Programm steht Christine Euchner von der Fachstelle Bürgerengagement telefonisch unter 07021/502-358 oder per E-Mail an be@kirchheim-teck.de zur Verfügung.