Ortsvorstellung Kirchheim

Online-Umfrage zur Spielplatzentwicklungskonzeption

Bis Ende Oktober verlängert

Im Rahmen der Spielplatzentwicklungskonzeption können Nutzerinnen und Nutzer bis Ende September mittels einer Online-Umfrage die Kinderspielplätze in Kirchheim unter Teck bewerten. Foto: Torsten Wenzler

pm. Um herauszufinden, wie es um die bestehenden Kinderspielplätze im Stadtgebiet bestellt ist, wird die bestehende Spielplatzkonzeption von 2011 weiterentwickelt. Dabei sollen nun die Nutzerinnen und Nutzer der Spielplätze mithelfen: Die aktuell laufende Online-Umfrage wird bis Ende Oktober verlängert. Noch bis Freitag, 30. Oktober, können die Kinderspielplätze in Kirchheim unter Teck bewertet werden.

Die Weiterentwicklung der Spielplatzkonzeption erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Landschafts- und Gartenarchitekturbüro „von K GmbH“ aus Ostfildern-Nellingen. Ziel ist eine ausgewogene und qualitativ hochwertige Spielflächenversorgung, die nicht nur demografische Aspekte, sondern auch lokale Besonderheiten, themenbezogene Spielflächen mit naturnahen Gestaltungselementen und generationenübergreifende Begegnungsräume berücksichtigt.

In einem ersten Schritt findet nun eine Bestandsaufnahme in Form einer Online-Umfrage statt. Dabei geht es um die Altersstruktur der Nutzerinnen und Nutzer, Lieblingsorte und -spielgeräte, aber auch um Verbesserungsbedarf: Welche Spielelemente fehlen? Was kann getan werden, um einen Spielplatz attraktiver zu gestalten?

Die Umfrage ist unter www.bit.ly/kh-spielt2022 abrufbar und richtet sich an Familien, Kinder und Jugendliche aus Kirchheim unter Teck und den Teilorten. Die Umfrage läuft bis zum 30. Oktober. Die anschließende Auswertung liefert den konzeptionellen Rahmen für künftige Einzelmaßnahmen im Bereich der Spielplätze in Kirchheim unter Teck.

Anzeige