Themenwelt Ran an den Speck

Die perfekte Formel, um sicher abzunehmen

pm. Dass gezieltes abwechslungsreiches Ausdauertraining in Kombination mit Krafttraining besonders effektiv ist, wurde schon in etlichen Studien nachgewiesen, kürzlich an der Universität Hamburg. Die Probanden, die sowohl Kraft- als auch Ausdauertraining absolvierten, erzielten die besten Erfolge. Ein motivierendes Ergebnis, oder? Je nachdem, wie intensiv das Training gestaltetet wird und natürlich auch umgesetzt wird, kann man in kurzer Zeit ähnliche Erfolge erzielen, so Hans Lamprecht, Autor des Buches „Training in der Neurologie“, Physiotherapeut und Geschäftsführer der Praxis Lamprecht.

Mehr Muskeln verbrennen viele Kalorien

Die wichtigste Grundlage für das Trainingsziel „schlank und fit“: Wer abnehmen will, muss mehr Kalorien verbrauchen als er zuführt.

Für die Trainingspraxis gilt also: viele Kalorien verbrennen! Das gelingt vor allem durch intensive Muskelarbeit und den Einsatz möglichst vieler Muskeln.

Sprich: Immer nur langsam zu laufen beziehungsweise die Ausdauer zu trainieren ist nicht die beste Lösung. Dabei wird zwar der Fettstoffwechsel und in weiterer Folge die Grundlagenausdauer optimal trainiert, aber Kalorienverbrauch und Muskeleinsatz sind relativ gering.

Täglich 30 oder sogar 60 Minuten am Anschlag zu trainieren, hilft genauso wenig. Das verbraucht zwar maximal Kalorien, überfordert die Muskulatur jedoch schnell. Und genau deshalb sollte man kombinieren, rät der Experte: „Mal schnell, mal langsam, mal mit hohem, mal mit niedrigem Krafteinsatz - der Rhythmus macht‘s.“

Macht Spaß und motiviert:

Mehr Muskelmasse führt zu einem höheren Energieverbrauch auch in Ruhephasen. Intensive Trainingseinheiten, wie beispielsweise Intervalltraining, erhöhen den Kalorienbedarf zusätzlich - dafür sorgt der Nachbrenneffekt. „Dies kann gezielt beim Training erfolgen oder auch in einer Sportgruppe mit anderen gemeinsam. Das macht Spaß und motiviert. Das Gruppenangebot mit „High intensitiy training“ und andere bieten hier eine tolle Möglichkeit zusätzlich zum gezielten Trainingsprogramm, das unsere Fachtherapeuten persönlich erstellen“, so Sabine Lamprecht, Physiotherapeutin und Geschäftsführerin der Praxis Lamprecht im Otto Ficker Areal, wo man Kurse für alle Altersklassen anbieten könne.

Anzeige