Schulanfang

Die richtige Haltung

Die richtige Haltung
Eine Schreibtischunterlage schützt den Schreibtisch vor Kratzern und Schmutz.Symbolbild

lps/Kt. Mit dem Beginn der Schule steigt auch die Notwendigkeit eines eigenen Arbeitsplatzes. Um die Hausaufgaben gewissenhaft erledigen zu können, braucht es einen gemütlichen, ruhigen Arbeitsplatz mit ausreichend Licht und Verstaumöglichkeiten. Besonders wichtig ist dabei die Wahl des richtigen Schreibtisches und eines bequemen Stuhls.

Beide Möbelstücke sollten in ihren Größen verstellbar sein, um mit dem Kind mitwachsen zu können. Um Rückenproblemen vorzubeugen, muss außerdem auf die Ergonomie der Einrichtung geachtet werden. Eine ungesunde Haltung führt häufig zu Kopfschmerzen und Verspannungen. Mit einer neigbaren Tischplatte bleibt die Haltung des Kindes aufrecht und der Rücken wird nicht gebeugt. Für eine optimale Sitzhaltung sollten die Füße beim Sitzen flach auf dem Boden abgestellt werden können, während die Knie um neunzig Grad angewinkelt sind. Im Idealfall können somit die Unterarme senkrecht und in einer angenehmen Haltung auf der Platte abgelegt werden. Die Ellbogen sind dabei ebenfalls im Neunziggradwinkel gebeugt.

Der Tisch lässt sich mit einer Schreibtischunterlage optisch aufpeppen und personalisieren. Zudem schützt es den Tisch vor Kratzern, Farbe und Schmutz, falls einmal etwas daneben geht. Wenn möglich bietet es sich an, mit dem Kind loszuziehen und die Möbelstücke vor dem Kauf zu testen. So kann es nicht zu bösen Überraschungen kommen und das Kind kann an seinem neuen Arbeitsplatz schon einmal probesitzen.

Anzeige