Schulanfang

Sicherheit auf dem Schulweg

Sicherheit auf dem Schulweg
Reflektoren an Kleidung und Schulranzen dienen zur besseren Sichtbarkeit im Straßenverkehr.Symbolbild

lps/Kt. Auf dem neuen Schulweg gibt es vieles zu entdecken. Viele Kinder sind dadurch oft abgelenkt und unaufmerksam. Aufgrund ihrer Körpergröße haben sie zudem ein eingeschränktes Sichtfeld, können Gefahren schlechter einschätzen und verfügen über ein langsameres Reaktionsvermögen als Erwachsene.

Damit sich Eltern keine Sorgen um ihre Kleinen machen müssen und diese sich im Verkehrsgeschehen sicherer fühlen, sollte der Schulweg vor Schulantritt geübt werden. Dabei sollten sie auf mögliche Gefahren hingewiesen und ihnen die richtigen Verkehrs- und Verhaltensregeln beigebracht werden. Neben diesen Vorkehrungen ist aber auch eine sichere Kleidung unerlässlich. Besonders die Farbe spielt bei der Sichtbarkeit eine wesentliche Rolle. Helle, auffällige Farben und bunte Anziehsachen sind auf der Straße und besonders im morgendlichen Dämmerlicht besser zu sehen als dunkle Kleidung. Viele Jacken werden heutzutage aus Reflexmaterial gefertigt, was das Scheinwerferlicht reflektiert, so dass dieses hell aufleuchtet.

Um andere Kleidungsstücke ebenfalls sicherer zu machen, gibt es Reflektoren, die sich leicht aufnähen lassen. Die Streifen sollten mindestens zwei Zentimeter breit sein, um sie aus

der Entfernung gut erkennen zu können. Zusätzlich können an Reisverschlüssen und Schnallen kleine Plastikreflektoren festgebunden werden. Bei der Wahl der Reflektoren ist zu beachten, dass gelbe und weiße Reflektoren heller leuchten als rote oder blaue.

Anzeige