Tag des Handwerks

Vier Berufe, viele Chancen

pm. Die Branche boomt: Im vergangenen Jahr haben die Fachbetriebe des Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerks rund eine halbe Million Bäder und Heizungen saniert.

Anzeige

Vier Ausbildungsberufe bietet das SHK-Handwerk: Anlagenmechaniker SHK, Behälter- und Apparatebauer, Klempner sowie Ofen- und Luftheizungsbauer. Da viele Jugendliche keine ausreichende Vorstellung von den Berufsbildern haben, bietet der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) im Internet einen Überblick und Hintergrundinformationen. Vier Filme geben einen spannenden Einblick in den Arbeitsalltag. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei Innungsfachbetrieben bundesweit ein Praktikum zu absolvieren. Wer Interesse hat, findet auf der Website nicht nur SHK-Betriebe in seiner Nähe, sondern auch hilfreiche Bewerbungstipps, die für die Ausbildungsplatzsuche nützlich sind. Die Berufswahl ist eine wichtige Entscheidung. Doch viele Schüler haben von den meisten Ausbildungsberufen keine konkrete Vorstellung. Ein Schülerpraktikum ist ideal, um erste Einblicke in den potenziellen Traumberuf zu erhalten.

Neben den Infos im Netz laden zahlreiche Betriebe die Jugendlichen ein, im Praktikum den kompletten Arbeitsalltag kennenzulernen und sich mit Mitarbeitern über ihre persönlichen Erfahrungen auszutauschen. Das ist eine gute Grundlage für die spätere Berufswahl. Es gibt vier typische Lehrberufe im SHK-Handwerk: Beim Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sind vor allem technisches Fachwissen, handwerkliches Können, aber auch Kreativität und planerisches Geschick gefragt. Der Behälter- und Apparatebauer errichtet Anlagen für Industrie und Produktion und kann hierfür benötigtes Zubehör - etwa einen Braukessel - selbst herstellen. Die Arbeit des Klempners sowie des Ofen- und Luftheizungsbauers beurteilen die Kunden auch nach dem Design. Deshalb sind hier räumliches Vorstellungsvermögen und Kreativität gefragt.

Zwei Berufe im Kurzporträt
Klempner, Flaschner und Spengler sind die Metall-Profis im Baubereich. Die gesuchten Spezialisten kommen oft hoch hinaus, unter anderem planen und montieren sie Metallverkleidungen an Dach und Fassade. Es heißt nicht umsonst „Kein Kirchdach ohne Klempner!“. Höhenangst sollte man deswegen nicht haben. 

 

Anlagenmechaniker SHK sind Spezialisten für moderne Haustechnik. Ob Solarthermie, Pelletsheizung oder ein modernes Bad - Anlagenmechaniker SHK sind auf mehrere Bereiche spezialisiert. Der ebenso interessante wie abwechslungsreiche Beruf erfordert technisches Verständnis und handwerkliches Geschick.

 

www.zeitzustarten.de bietet Informationen zu den Ausbildungen im SHK-Handwerk, Tipps für die Bewerbung und mögliche Ausbildungsbetriebe in der Nähe.