Tierisch gut

Sommerfest des Tier­schutzvereins am 20. Juli

Tierheim Kirchheim im Gewerbegebiet Bohnau

Corinna Standke und Sandra Nebe mit zwei aktuellen Bewohnern, die stellvertretend für viele Katzenbabys stehen.Foto: Tierheim
Corinna Standke und Sandra Nebe mit zwei aktuellen Bewohnern, die stellvertretend für viele Katzenbabys stehen. Foto: Tierheim

pm. Seit 2017 befindet sich das Tierheim Kirchheim in den Siechenwiesen 22 im Gewerbegebiet Bohnau und schließt sich direkt an das Gelände des dortigen Kleintierzüchtervereins an.

Das Tierheim beherbergt hauptsächlich Katzen und Kaninchen, aber auch Schlangen, Bartagamen, Vögel, Chinchillas, Ratten und Mäuse gehören zu den vorübergehenden Bewohnern. Die beiden Schafe Norbert und Erwin haben hier ihr endgültiges Zuhause gefunden.

Fund- und Abgabetiere, beschlagnahmte und ausgesetzte Tiere werden liebevoll versorgt und medizinisch betreut. Auch das Kastrieren frei lebender Katzen und die Unterstützung von Futterstellen gehören zu den Aufgaben des Vereins. Zur Finanzierung ist das Tierheim auch auf Spenden angewiesen. Geldspenden, Sach- und Futterspenden, Mitgliedschaften oder Erbschaften sind eine wertvolle Unterstützung für den Tierschutzverein und das angegliederte Tierheim.

Besucher und Interessierte sind herzlich willkommen. Während der Öffnungszeiten des Tierheims - jeweils dienstags, donnerstags und samstags von 15 bis 17 Uhr - darf man die Tierheimbewohner besuchen und dabei vielleicht eine Freundschaft fürs Leben schließen.

Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite unter www.tierschutzverein-kirchheim.de. Zum jährlichen Sommerfest des Tierschutzvereins am 20. Juli von 11 bis 17 Uhr kann man das Tierheim besichtigen und erfährt alles Wissenswerte rund um das Tierheim.