Urlaub daheim

Mit dem Segway die Schwäbische Alb entdecken

Mit dem Segway grüne Wiesen, Wälder und Berge des Biosphärengebiets entdecken. Foto: Albtour

TB. Zwei große Räder, dazwischen eine Platte zum Stehen und darauf eine lange Stange zum Balancieren und Steuern - das ist Segway, das rollende Outdoor-Vergnügen. Der Elektromotor des Gefährtes ermöglicht Geschwindig- keiten von bis zu 20 km/h. Der Freizeitspaß auf dem „Personal Transporter“ wird auch hierzulande immer beliebter. Mehrere Anbieter im Ländle bieten geführte Segway-Touren an, darunter auch AlbTour aus Münsingen:

Uhenfelstour

Mit dem Segway grüne Wiesen, Wälder und Berge des Biosphärengebiets entdecken und den Blick auf Schloss Uhenfels richten. Nach dem Start in Münsingen genießen die Teilnehmer*innen den besonderen Fahrspaß des Segway und die herrliche Landschaft der Schwäbischen Alb.

Große Truppenübungs-platz-Tour

Auf den Spuren der Vergangenheit: Bei dieser Tour ist man ausschließlich im ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen unterwegs, entdecken eine Kulturlandschaft wie vor 100 Jahren und das verlassene Dorf Gruorn. Ein weiteres Highlight ist der Blick vom Hursch, dem höchsten der ehemaligen militärischen Aussichtstürme. 

Mit abomax sparen

Pro abomax-Karte des Teckboten können vier Personen ein vergünstigtes Angebot nutzen. Weitere Infos unter www.teckbote.de/abo/abomax.html. Alle Infos zum Anbieter unter www.albtour.de.

Anzeige