Themenwoche: Rund ums Haus

EXPERTENTIPP VON ULI PFLÜGER, BAUAUSSTATTUNG PFLÜGER, WEILHEIM

Gute Holz- oder Kunststofffenster nicht gleich in den
Müll werfen

Der Weilheimer Glasermeister und Inhaber der Firma
Bauausstattung Pflüger rät, alte Fenster zu sanieren.
Wenn die Substanz noch gut und der Beschlag intakt
ist, kann es sich lohnen, die Fenster mit Aluminiumprofilen
zu verkleiden. Es entsteht eine zusätzliche Dichtungsebene,
verbesserter Schallschutz, nie wieder Streichen und eine
Aufwertung der Immobilie. Glasscheiben nach dem
Einbaujahr 1990 genügen auch den heutigen Anforderungen meistens.

Auch können Kunststofffenster verkleidet werden.
Zum Beispiel nach einer Sanierung der Fassade, wenn
die weißen Kunststofffenster jetzt nicht mehr zum
Farbkonzept passen, können die Aluprofile in allen
RAL-Farben beschichtet und montiert werden.
Und schon sieht die Fassade noch viel besser aus.
Oder wenn sich Folienbeschichtungen ablösen oder
ausbleichen. Sie werden gerne persönlich beraten.

Anzeige