Themenwoche: Rund ums Haus

Wow-Faktor bei Wind und Wetter

Stilvolle Haustürvordächer werten die Immobilie auf und sorgen ganzjährig für Witterungsschutz

Das Rechteckvordach besticht durch eine moderne, kubische Formgebung und passt perfekt zum angesagten Bauhaus-Stil. Foto: HLC/Gutta

HLC. Es gibt verschiedenste Elemente, die das äußere Erscheinungsbild eines Hauses prägen. Wer dabei nicht nur die Optik, sondern auch den Komfort nachhaltig aufwerten möchte, greift auf stilvolle Haustürvordächer zurück. Sie setzen individuelle Design-Akzente im Eingangsbereich und schützen das Entree 365 Tage im Jahr zuverlässig vor Witterungseinflüssen. So gelingt beispielsweise selbst bei Regen oder Schneefall die Suche nach dem Haustürschlüssel ganz entspannt, zudem gelangen deutlich weniger Schmutz und Feuchtigkeit in den Hausflur hinein. Ein neues Modell überzeugt beispielsweise durch ein modernes, kubisches Design, extreme Robustheit und eine integrierte Entwässerung. Das aus anthrazitfarbenem, pulverbeschichtetem Aluminium bestehende Rechteckvordach passt perfekt zum angesagten Bauhaus-Stil und kann auf Wunsch um seitliche Sichtblenden ergänzt werden. Ein einzigartiges Ambiente kreiert eine neue Produktlinie, indem sie das Beste aus drei Materialwelten miteinander kombiniert: Die harmonische Verschmelzung von Aluminium, Holz und Glas verleiht dem Eingangsbereich einen unverwechselbaren, zeitlos-eleganten Charakter. Das im Dach verarbeitete Acrylglas bietet besten Witterungsschutz und lässt dabei viel Tageslicht hereinfallen, im Seitenteil ist außerdem kratz-, schlag- und bruchfestes Sicherheitsglas verbaut. Die Rahmenfüllung aus heimischer Schwarzwälder Tanne versprüht eine für den nachwachsenden Rohstoff Holz typische, natürliche Wärme, während eine robuste Aluminiumkonstruktion für die nötige Stabilität sorgt. Beide Modelle sind in drei verschiedenen Dachbreiten erhältlich und damit für jeden Eingangsbereich geeignet.