Themenwelt Neue Kurse

Neue Entspannungs- und Achtsamkeitskurse

Neue Entspannungs- und Achtsamkeitskurse
Der Verein zur Förderung der Gesundheit (VFG) am Klinikum Kirchheim-Nürtingen legt für das 2. Halbjahr 2017 wieder ein vielfältiges Programm vor.  Foto: VFG

pm. Der Verein zur Förderung der Gesundheit (VFG) am Klinikum Kirchheim-Nürtingen kann für das 2. Halbjahr 2017 wieder ein vielfältiges Programm mit neuen und bewährten Gesundheitskursen vorlegen. Das Programmheft liegt unter anderem in der medius KLINIK Kirchheim, im Rathaus, der Stadtbücherei sowie in vielen Geschäften und Arztpraxen aus.

Anzeige

Der Verein zur Förderung der Gesundheit ist ein gemeinnütziger Verein, der zusammen mit den medius KLINIKEN KIRCHHEIM und NÜRTINGEN ein Kompetenzzentrum bildet. Seit 15 Jahren bietet der VFG erfolgreich Kurse „rund um die Gesundheit“ an. Die Kurse und Veranstaltungen richten sich an Menschen mit Erkrankungen, dienen aber auch der Allgemeinheit als präventive Gesundheitsvorsorge. Das Themenspektrum erstreckt sich auf die Bereiche Geburt, Familie, spezielle Angebote für Frau und Mann, Bewegung, Angebote für Menschen mit Erkrankungen, Entspannung und Körperwahrnehmung sowie Gesundheit. Die Kurse bieten ferner qualifizierte Unterstützung bei bestimmten Erkrankungen wie Schlaganfall oder Parkinson, Osteoporose und Krebs oder im Bereich Nachsorge, beispielsweise nach Knie- oder Hüftgelenksoperationen.

Neben den „Kursklassikern“, wie Fitness- und Rückenfit-Kursen sowie Wasser- und Beckenboden-Gymnastik stellt der Verein im Herbst-Winter-Programm neue Kurse zur Unterstützung bei Krankheiten, Fitness und Entspannung vor. Schwerpunktmäßig können neue Entspannungskurse in Kirchheim und Nürtingen angeboten werden.

Neue Entspannungskurse

„Wer bewusst atmet, wird vitaler, entspannter und gesünder“. Unter diesem Motto findet der Workshop „Atem - Kraftquelle des Lebens“ für Jedermann/-frau statt. Die Atemschulung verhilft zu körperlichem und seelischem Ausgleich, Entspannung und Wohlbefinden.

Unter fachkundiger und ärztlicher Leitung findet ab November der Kurs „Yoga für Brustkrebspatientinnen“ statt. Ziel des Kurses ist es, Depressionen vorzubeugen, die Lebensfreude der Patientinnen zu erhalten, körperliche Fehlhaltungen zu korrigieren, Angst abzubauen und das Vertrauen in die Selbstheilungskräfte zu stärken.

„Yoga - für die Faszien“ heißt ein Kurs, um Verspannungen vorzubeugen und zu lösen. Durch die Faszienübungen werden Verklebungen und Verdickungen gelockert und das Bindegewebe wieder flexibel gemacht. Ein weiterer Kurs „Faszientraining für Einsteiger“ vermittelt den Teilnehmern die Faszienfunktionen und sie erfahren die positiven Auswirkungen auf den Körper.

Zwei Achtsamkeitstage finden im Oktober statt. Im Kurs „Achtsamkeit und Entspannung“ ist das Ziel zur inneren Ruhe zu finden und nicht alltägliche Formen der Wahrnehmung kennenzulernen.

Bei Stress, Unruhe, Anspannungen und Zerstreutheit bietet sich der Kurs „Qigong-18 Formen der Harmonie“ an.

Angebote für ­Wassergymnastik

In Nürtingen konnte das Angebot für Wassergymnastik um zwei Kurse erweitert werden. Im brusttiefen Wasser bietet der Abendkurs „Aqua-Fitness für Frauen“ ein gelenkschonendes Training an. Rückenproblemen können durch Kräftigung der Rumpfmuskulatur vorgebeugt und die Koordinationsfähigkeit verbessert werden.

Für Mütter mit Babys ab acht Wochen und bereits älteren Kindern bis zu drei Jahren kann im Kurs „Aqua-Fitness für Mütter“ die gesamte Muskulatur und der Beckenboden gekräftigt werden.

Neben den Klassikern bietet der Verein weitere neue Fitness-Kurse in Kirchheim und Nürtingen an:

Im Kurs „Kraft-Ausdauer am Abend“ kann die Beweglichkeit und Kraft gefördert werden. Die Übungen führen zur Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems und kräftigen die Muskulatur.

Im Abendkurs „Rücken-Fit“ wird durch gymnastische Übungen die Rückenmuskulatur gestärkt und verbessert.

„Gesundheitssport im hohen Alter“ heißt ein Kurs, der sich an Personen richtet, die im Alter die Mobilität ­erhalten und die Körperwahrnehmung verbessern wollen. Haltungs- und Bewegungsabläufe werden ­optimiert und die Bewegungssicherheit ­gefördert.

Zwei weitere Kurse „Gesundheitssport bei Kyphose“ und „Gesundheitssport bei Hypertonie“ stehen ebenfalls ab September im Programm des Vereins.

Mit gymnastischen Übungen wird in beiden Kursen auf das Krankheitsbild eingegangen und die gesundheitlichen Einschränkungen verbessert.

Mitgliedschaft im Verein

Wer die Arbeit des Fördervereins unterstützen möchte, kann dies durch eine Mitgliedschaft im Verein tun. Der Verein unterstützt wiederum Aktivitäten der medius KLINIKEN, die im Rahmen des Krankenhausbudgets nicht finanziert werden können.

Weitere Informationen zum Kursangebot erteilt das Büro des Vereins in der Charlottenstraße 47 in Kirchheim, es ist zu erreichen unter der Telefonnummer 0 70 21/88-4 48 44 oder per Email unter info@vfg-kn.de. Anmeldungen sind auch unter „www.vfg-kn.de“ möglich.