Newsticker

20-Jährige geschlagen und ausgeraubt

Kirchheim. Kurz nach Mitternacht ging am Montag eine 20-Jährige in Kirchheim auf dem Fuß- und Radweg zwischen Jahnstraße und Schülestraße. Wenige Meter vor der Schülestraße kam ihr eine Gruppe Jugendlicher entgegen.
Als der vo­rauslaufende männliche Jugendliche der 20-Jährigen den ausgestreckten Mittelfinger zeigte, rief die Frau über iPhone ihren Freund an. Sie soll daraufhin von einer Jugendlichen gegen einen geparkten Pkw gestoßen worden sein. Die Angreiferin soll die 20-Jährige an den Haaren gepackt und ihren Kopf auf den Asphalt geschlagen haben. Die 20-Jährige soll dann bedroht und aufgefordert worden sein, ihr iPhone herzugeben. Die Jugendlichen flüchteten anschließend in Richtung Jahnstraße.
Im Rahmen der Fahndung wurden fünf Verdächtige in der Gaisgasse vorläufig festgenommen. Es handelt sich um vier junge Frauen im Alter von 15 bis 20 Jahren sowie einen 25-Jährigen. Die 16-jährige mutmaßliche Haupttäterin wohnt im Landkreis Göppingen.lp

Anzeige