Lokale Kultur

"alles was atmet"

KIRCHHEIM "alles was atmet" ist die Ausstellung mit Arbeiten von Angela M. Flaig und Josef Bücheler überschrieben, die am Samstag, 15. Oktober, um 20 Uhr im Katholischen Gemeindehaus Sankt Lukas in Jesingen eröffnet wird. Nach der Begrüßung durch Hans Gregor für den Ortsausschuss Sankt Lukas wird die Kunsthistorikerin Barbara Honecker in die Ausstellung einführen, die bis einschließlich Sonntag, 13. November, jeweils freitags bis sonntags von 14 bis 18 geöffnet ist.

Anzeige

Anlass der Ausstellung mit Arbeiten des Künstlerehepaares Angela M. Flaig und Josef Bücheler ist das zehnjährige Bestehen des Gemeindezentrums. Der durch seine Bauminstallationen und Papier-Weidenplastiken überregional bekannte Künstler aus Rottweil hatte seinerzeit die Gestaltung des schlichten und harmonischen Altarraums übernommen. Der Künstler hat drei Jahre als Novize in einem Benediktinerkloster in Trier gelebt, was seine Kunst bis heute prägt. Unter dem Titel "alles was atmet" stellt er gemeinsam mit seiner Frau Arbeiten aus, die in jüngster Zeit entstanden sind.

Angelika M. Flaig stellt seit etwa zehn Jahren ihre Arbeiten vor. Sie verwendet Naturmaterialien und erarbeitet damit ungewöhnliche Formen. Bekanntes aus der Natur wird so in einen neuen Zusammenhang gebracht. So thematisiert die Künstlerin in ihren Werken die Schöpfung und das Wunder der Natur.

pm