Infoartikel

Aufsteiger beendet Lockdown-Torflaute

Aufsteiger FC Esslingen feierte gestern seinen Bezirksliga-Einstand mit einem 3:3 gegen Vorwärts Faurndau. Felice Franza, FCE-Neuzugang vom TSV Denkendorf, rettete in der 89. Minute seiner Mannschaft mit seinem Treffer einen Punkt. Dabei agierten die Faurndauer ab der 71. Minute in Unterzahl. „Wir haben einfach mutig gespielt“, nannte Vorwärts-Chefcoach Metin Kartal einen Aspekt, warum der FV im Dauerregen den ersten Härtetest bestand.

Esslingens Kicker Aleksandar Mojasevic sicherte sich derweil schon jetzt einen Platz in der Saison-Historie. Um 13.04 Uhr schoss er das erste Punktspieltor in der Bezirksliga seit dem Sport-Lockdown im März.rei


Anzeige