Kirchheim

Außer Saroo reisen auch gleich zwei Stefans nach Hause

Filmrätsel Zehn von 140 Teilnehmern können sich auf jeweils zwei Freikarten für das Sommernachtskino freuen.

Der kleine Junge namens Saroo macht sich später als Erwachsener im Film "Lion" auf den langen Weg nach Hause. Foto: pr

Kirchheim. 140 Rätselrater waren an unserem Gewinnspiel zum Sommernachtskino beteiligt. Viele von ihnen haben außer den Antworten auch persönliche Grüße geschickt. So zeigt eine Postkarte Dünen auf Spiekeroog, und dazu heißt es: „In den Dünen träume ich vom Sommernachtskino.“ Das sind wirklich besondere Urlaubsträume. Andere Rätselfreunde träumen natürlich - wie alle - vom Gewinnen. Manche danken auch vorab schon einmal für das Gewinnspiel. Den Dank geben wir gerne zurück und bedanken uns bei allen für ihre Teilnahme.

Anzeige

Die Fragen hatten es wieder in sich, manche auch ganz unerwartet. Den einen Film, in dem Stefan einen Kurztrip in seine Heimatstadt machen muss, gibt es nämlich nicht. Wir hatten an „Lommbock“ gedacht, wo Stefan nach Würzburg zurückkommt. Aber in „Sommerfest“ reist ein anderer Stefan nach Bochum. Klarer Fall: Beide Filmtitel ließen wir gelten.

„Filmtitel“ als Stichwort ist so eine Sache: Wenn nach dem Tag gefragt wird, ist der Filmtitel allein die falsche Antwort. Anders sah es bei der Frage aus, welcher Junge in welchem Film von einem australischen Ehepaar adoptiert wird: „Saroo“ in „Lion - Der lange Weg nach Hause“. In diesem Fall war die Antwort ohne Titel nicht korrekt. Benjamin wird in „Zum Verwechseln ähnlich“ zwar auch adoptiert, aber nicht von Australiern. Noch eine Frage war knifflig: In der Beschreibung des Films „Maria Mafiosi“ kommen viele Väter vor: der Vater Marias, der Vater ihres ungeborenen Kindes und sogar dessen Vater. Gefragt war aber nach Marias Vater. Der heißt Jürgen - und nicht Rocco oder Silvio.

Wer alles richtig beantwortet hatte und dazu noch vom Losglück begünstigt war, darf sich auf zwei Eintrittskarten im Briefkasten freuen. Folgende zehn Gewinner sind gezogen worden: Brunhilde Backhaus, Tanja Hoch, Claudia Izzicupo, Michael Kraft, Rainer Mendl, Christa Reinke (alle aus Kirchheim) sowie Katrin Meyer (Bissingen), Magdalena Baum (Holzmaden), Sheena Lamour (Neidlingen) und Walter Kremser (Weilheim). Andreas Volz